Nexus S – Zweites Google-Handy mit neuem Android 2.3 vorgestellt

Das unter Googles Federführung entwickelte Betriebssystem Android wird zwar auf vielen aktuellen Smartphone verwendet, jedoch auf den Geräten anderer Hersteller. Google selbst hatte bisher erst ein eigenes, selbst entwickeltes und vermarktetes Smartphone angeboten, das Nexus One. (telespiegel-News vom 06.01.2010) Die Hardware lieferte der taiwanische Hersteller HTC und es wurde mit der damals aktuellsten Android-Version 2.1 ausgeliefert. Die Nachfrage war jedoch eher gering. Zudem sahen sich potenzielle Käufer in Deutschland mit Lieferengpässen konfrontiert.

Nexus S wurde bei Samsung hergestellt

Zusammen mit der eben erst vorgestellten Version Android 2.3 (Gingerbread) kommt das zweite „echte„ Google-Handy voraussichtlich im ersten Quartal 2011 auf den deutschen Markt. Es wurde Nexus S genannt und wird wie sein Vorgänger von Google direkt vertrieben. Mit der Hardware wurde dieses Mal der koreanische Hersteller Samsung beauftragt. Hardware und Software seien genau aufeinander abgestimmt worden, erklärte Google.

Das neuste Android 2.3 ist noch nicht auf anderen Geräten verfügbar. Die Software soll sich schneller und besser bedienen lassen als die Vorgängerversionen. Das Gerät besitzt unter anderem einen 4 Zoll großen, berührungsempfindlichen Bildschirm und eine zusätzliche Frontkamera für Videotelefonate. Es verfügt über einen 16 Gigabyte großen internen Speicher und einen 1 GHz-Prozessor. In dem Gerät wurde ein Chip integriert, der die Nutzung der Funktechnik NFC erlaubt. NFC ermöglicht die Datenübertragung über kurze Distanzen und beispielsweise für das bargeldlose Bezahlen genutzt werden. Mit 63 x 123,9 x 10,88 mm Größe und 129 gr Gewicht hat es die üblichen Maße eines modernen Smartphones. Auch andere von modernen Smartphone gewohnte Fähigkeiten, wie GPS und die Erweiterbarkeit durch eine Speicherkarte bringt es mit. Einen Preis hat Google noch nicht genannt. Er wird jedoch vermutlich bei rund 600,- € liegen.
Weitere Informationen
Handytarif
Mobiles Internet
Smartphone Betriebssysteme im Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


16 − 4 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Sicherheitslücke in Praxissoftware – sensible Patientendaten einsehbar

Sicherheitslücke in Praxissoftware

Sensible Patientendaten einsehbar

Ein Hackerkollektiv hat massive Sicherheitslücken in einer Praxissoftware aufgedeckt. Hierdurch waren zehntausende sensible Patientendaten einsehbar. Laut Hersteller der Softwarelösung wurden die Schwachstellen beseitigt und die Betroffenen informiert. […]

Telekommunikationsüberwachung – BfJ veröffentlicht Zahlen für 2020

Telekommunikationsüberwachung

BfJ veröffentlicht Zahlen für 2020

Das Bundesamt für Justiz hat die Zahlen für die Telekommunikationsüberwachung und Abfrage von Verkehrsdaten für das Jahr 2020 veröffentlicht. In der Statistik des BfJ sind auch die genauen Zahlen der einzelnen Bundesländer zu entnehmen. […]