Vorsicht Abzocke – Kostenpflichtige Anträge auf kostenlose Selbstauskunft

Geld

Einer Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes ist es zu verdanken, dass Verbraucher nun einmal jährlich Anspruch auf eine kostenlose schriftliche Eigenauskunft bei den Auskunfteien haben. (telespiegel-News vom 29.03.2010) Diese Eigenauskunft enthält Informationen darüber, welche Angaben über sie bei der entsprechenden Auskunftei gespeichert sind, zum Beispiel bei der Schufa. Diese Informationen können die Verbraucher nötigenfalls korrigieren lassen. Die neue Regelung gilt seit dem 01. April und viele Verbraucher haben die kostenlose schriftliche Selbstauskunft bereits in Anspruch genommen.

Jedoch berichtet die Verbraucherzentrale Sachsen von Trittbrettfahrern, die mit dem eigentlich kostenfreien Auskünften Geld verdienen möchten. Beispielsweise bot die Internetseite meineselbstauskunft.de, die ähnlich des Webauftritts der Schufa gestaltet war, Selbstauskünfte aus diversen Auskunfteien an. Verbrauchern, die dort ihre kostenlose Eigenauskunft bestellten, wurden für den Antrag 5,60 € in Rechnung gestellt. Bereits über 900 Anträge seien auf diese Art bei der Schufa eingegangen, berichtet die Verbraucherzentrale. Sie rät, die kostenlose Selbstauskunft direkt bei der entsprechenden Auskunftei, wie Schufa, Bürgel, Creditreform oder infoscore zu bestellen. Ohne Umwege bestellt ist die schriftliche Eigenauskunft nämlich einmal im Jahr tatsächlich kostenlos.

Weitere Informationen

Sicherheit im Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwölf − zwölf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]