Auferstehung? - ICQ ist wieder da

Messenger-Dienst ICQ

AOL verkaufte an russisches Unternehmen DST

Der auch in Deutschland weit verbreitete Messenger-Dienst ICQ wurde an das russische Unternehmen DST verkauft. AOL, der bisherige Eigentümer des Instant Messenger, hat seit Jahren mit sinken Umsätzen zu kämpfen. ICQ habe ein gutes neues Zuhause gefunden, sagte der AOL-Chef Tim Armstrong. […]

Schneller Internetanschluss per Kabel

Internet mit bis zu 100 Mbit/s

Im Kabelnetz bereits in vielen Gebieten günstig verfügbar

Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s sind in den Netzen der Kabel-Netzbetreiber keine Seltenheit mehr. Kunden können die schnellen Internetanschlüsse und Telefonanschlüsse im Kabelnetz bereits in vielen Gebieten zu günstigen Preisen buchen. Die Anschlüsse sind bei fast allen Anbietern inzwischen auch ohne Bindung an das TV-Angebot erhältlich. […]

Urteile

Urteil

Bundesnetzagentur darf 0900-Rufnummer vorbeugend abschalten

Verbraucher hatten telefonisch falsche Gewinnversprechen erhalten, die auf eine kostenpflichtige Mehrwertrufnummer verwiesen. Die Bundesnetzagentur ordnete daraufhin nicht nur die Sperrung dieser Rufnummer, sondern aller dem Anbieter zugeteilten Premium-Dienste-Nummern an. Gegen diese präventive Rufnummernabschaltung klagte der Mehrwertdienste-Anbieter. OVG, 13 B 226/10 […]

Erich Frankenberg Gewinnversprechen

Erich Frankenbergs Gewinnversprechen

Hohe Telefonrechnung statt Luxusauto oder Bargeld

Die Verbraucherzentrale Hamburg meldete eine Welle telefonische Gewinnversprechen. Ein Mercedes Cabrio oder bis zu 45.000 Euro Bargeld könne sich der Gewinner sichern, wenn er eine kostenpflichtige 0900-Rufnummer anrufe. Der Gewinn ist selbstverständlich ein falsches Versprechen, die Kosten von 1,99 pro Minute sind hingegen real. […]

eBay verpflichtet zu PayPal

eBay

Bundeskartellamt lässt PayPal-Pflicht für Verkäufer zu

Seit Februar müssen Verkäufer mit weniger als 50 Bewertungspunkten bei eBay auch PayPal als Zahlungsmethode ermöglichen. Der Online-Bezahldienst PayPal ist ein Tochterunternehmen von eBay. Zahlreiche eBay-Mitglieder legten dagegen Beschwerde bei dem Bundeskartellamt ein. Das sah jedoch keinen Grund für eine formelle Prüfung der neuen Richtlinie. Die Verbraucher hätten durch die PayPal-Pflicht einen deutlichen Nutzen. […]

01056 Call-by-Call - Verbraucherzentralen klagen gegen Anbieter

Hohe Rechnung mit 01056 Call-by-Call

Verbraucherzentralen klagen gegen den Anbieter PM2

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen habe gegen PM2, den Anbieter der Call-by-Call Vorwahl 01056, eine Unterlassungsklage eingereicht. Die Verbraucherschützer gehen gegen den Provider vor, weil der seine Tarife über Nacht um ein Vielfaches erhöhte und die kostenlose Tarifansage abschaltete. […]

Google Government Requests

Government Requests

Googles Weltkarte der Löschanfragen

Mit dem Tool Government Requests, zu deutsch Regierungsanfragen, will Google künftig für mehr Transparenz sorgen. Auf einer Weltkarte zeigt Google die Anzahl und Art der Lösch- und Nutzerdaten-Anfragen, die Regierungen an das Unternehmen gestellt haben. […]

Urteil

Urteil

Keine Kündigung wegen privater Internetnutzung während der Arbeitszeit

Ein Arbeitnehmer hatte eine schriftliche Erklärung unterschrieben, dass eine private Nutzung des Internets an seinem Arbeitsplatz untersagt sei. Dennoch nutzte er während der Arbeitszeit das Internet zu privaten Zwecken. Der Arbeitgeber sprach die ordentliche Kündigung aus. Die sei jedoch nicht rechtmäßig, urteilte das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz. Aktz. 6 Sa 682/09 […]

Abrechnungsfehler mybycall

Abrechnungsfehler bei mybycall

Falsche Berechnung im Tarif ISDN 5

Der Marke mybycall unterlief in dem Internet-by-Call Tarif ISDN 5 ein Abrechnungsfehler. Der Tarif wurde zwischen dem 18. März und dem 06. April 2010 falsch berechnet. Die betroffenen Kunden sollen eine automatische Gutschrift erhalten. […]

Internetsucht

Computersüchtiger bedrohte eigene Familie mit dem Tod

Zum Entzug verurteilt

Das Landgericht Giessen erteilte einem 18-Jährigen Computerverbot und verhängte eine Bewährungsstrafe. Er war mit einem Küchenmesser auf seine Mutter und seinen Bruder losgegangen. Der Computersüchtige hatte seine Familie mit dem Tode bedroht, weil sie ihm Computerverbot erteilt hatte. […]

Abzocke bei kostenloser Eigenauskunft

Vorsicht Abzocke

Kostenpflichtige Anträge auf kostenlose Selbstauskunft

Die Verbraucherzentrale Sachsen warnt vor Internetseiten, auf denen die kostenlose schriftliche Eigenauskunft aus diversen Auskunfteien, wie beispielsweise Schufa, beantragt werden kann. Für den Antrag werden Kosten berechnet, die bei einer direkten Bestellung bei der Auskunftei nicht entstehen. […]

Urteil Wikipedia Haftung

Urteil

Wikimedia Deutschland haftet nicht für Wikipedia-Inhalte

Das Landgericht Hamburg musste die Frage klären, ob die Wikimedia Deutschland für Inhalte in Wikipedia haftet. Wikimedia ist ein Verein, der sich aus Spenden finanziert und Wikipedia bereitstellt. Ein ehemaliger Politiker hatte wegen einiger Inhalte des deutschsprachigen Wikipedia geklagt. Aktz. 325 O 321/08 […]

Studie Emaildienste Spam

Studie des Fraunhofer-Instituts

Spam im kostenlosen Emailpostfach

Eine Studie des Fraunhofer-Instituts, die von Microsoft finanziert wurde, beschäftigte sich mit der Frage, wieviel Spam Nutzer einiger populärer kostenlosen Emailpostfächer erhalten. Als Spam werden unerwünschte Werbe-Emails bezeichnet. […]

Urteil - Rechtswidrige Einträge in das Internetforum eines Vereins

Urteil

Rechtswidrige Einträge in das Internetforum eines Vereins

Ehemalige, fristlos gekündigte Mitglieder eines Vereins hinterliessen in dessen Forum Beschuldigungen und Drohungen gegen den Vorstand des Anglervereins. Ihre Aussagen seinen nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt. Sie griffen die Integrität des Vereins an und seien zu unterlassen, urteilten die Richter. […]

Urteil - Auch Betrachten kinderpornographischer Internet-Inhalte ist strafbar

Urteil

Auch Betrachten kinderpornographischer Internet-Inhalte ist strafbar

Der spätere Angeklagte hatte in dem Internet gezielt nach Dateien mit kinderpornografischem Inhalt gesucht und sich derartige Bilder sowie mindesten ein Video mit kinderpornografischem Inhalt angesehen. Er speicherte die Dateien nicht auf seinem Computer. Das bloße Betrachten und das damit erfolgte automatische Zwischenspeichern in dem Browser-Cache reiche aber aus, um einen Straftatbestand zu erfüllen, erklärten die Richter. […]

Urteil - Abmahnung per Email ausreichend

Urteil

Abmahnung per Email ausreichend

Eine Abmahnung muss nicht auf postalischem Weg versendet wird. Es genügt, sie per Email zu versenden. Der Adressat, also der Abgemahnte trägt das Risiko, dass die Email auf ihrem Weg zu ihm verloren geht, ebenso als sei die Abmahnung per Brief versendet worden. […]

News Archiv des telespiegel

In den telespiegel Nachrichten sind wichtige Informationen, interessante Meldungen, Neuerungen und häufig auch interessante Tipps und Tricks zu entdecken. Die Nachrichten werden sorgfältig recherchiert und tagesaktuell veröffentlicht. Die telespiegel Nachrichten spiegeln die Bewegungen des Marktes um die Themen des Onlinemagazins wieder und informieren die Leser verständlich, seriös und informativ über die neusten Meldungen.

2019 (96)
2018 (194)
2017 (204)
2016 (201)
2015 (207)
2014 (225)
2013 (240)
2012 (244)
2011 (235)
2010 (233)
2009 (242)
2008 (241)
2007 (246)
2006 (232)
2005 (232)
2004 (220)
2003 (92)
2002 (11)

Weitere Informationen