Datenschutz - TÜV warnt vor Smart-Home-Geräten

Datenschutz

TÜV warnt vor Smart-Home-Geräten

Smart Home ist die Kombination aus intelligenten Haushaltsgeräten und einer Steuerung per App. Beim Gebrauch fallen jedoch erhebliche Datenströme an. Nicht immer sind diese unkritisch und erforderlich. Der TÜV Rheinland warnt insbesondere vor mangelhaften Datenschutzbestimmungen, die teilweise sehr geschönt seien. […]

Facebook - die Gesichtserkennung ist zurück

Facebook

die Gesichtserkennung ist zurück

Facebook hat angekündigt, die vor einigen Jahren aus Datenschutzgründen gescheiterte Gesichtserkennung testweise nun doch einzuführen. Nutzer erhalten jedoch Kontrolle über die Funktion. Ebenso will das Unternehmen den Datenschutz deutlich verbessern und so den neuen gesetzlichen Anforderungen in der EU anpassen. […]

WhatsApp - Download der gesammelten Daten kommt

WhatsApp

Download der gesammelten Daten kommt

Es sind zwei Updates für WhatsApp im Anmarsch. Zum einen bietet der Messenger-Dienst seinen Nutzern zukünftig einen Button an, über den diese eine Datensammlung aller von ihnen von WhatsApp erhobenen Daten enthält. Zum anderen soll ein weiteres Update die Frist zum Nachrichtenrückruf deutlich verlängern. […]

Abmahnung - Instagram muss 18 Klauseln der AGB ändern

Abmahnung

Instagram muss 18 Klauseln der AGB ändern

Instagram hat sich zu weit reichende Rechte von seinen deutschen Nutzern einräumen lassen und gegen Datenschutzbestimmungen verstoßen. Die Verbraucherzentralen mahnten das Unternehmen daher ab. Dieses muss nun bis Anfang November 201z7 nachbessern und seine AGB deutschem Recht anpassen. […]

Pokemon Go - Entwickler erhält Abmahnung über 15 Punkte

Pokemon Go

Entwickler erhält Abmahnung über 15 Punkte

Pokemon Go ist der Mega-Hype des Sommers 2016. Nun hat der Verbraucherzentralen Bundesverband die Entwicklerfirma Ninatics für 15 Klauseln in den AGB und in den Datenschutzbestimmungenabgemahnt. Unterzeichnen die Entwickler keine Unterlassungserklärung oder bessern sie nach, kann es zur Klage kommen. […]

paypal

Paypal

neue Nutzungsbedingungen mit Fußangeln

Zum 1. Juli 2015 ändert der Bezahldienst Paypal seine Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen. Zukünftig werden Kundendaten an verschiedene Partner, Behörden und Dienstleister weitergegeben. Wer das nicht möchte, muss sein Konto schließen, da die Änderungen automatisch in Kraft treten. […]

Facebook moechte Abstimmungen abschaffen

Facebook plant Änderung

Keine Nutzerabstimmungen über Regeländerungen mehr

Bisher konnten Nutzer bei Facebook über neue Regeln bezüglich des Datenschutzes und der Privatsphäre abstimmen. Diese Möglichkeit soll künftig entfallen. Facebook beabsichtigt, statt dessen Kommentare zu geplanten Änderungen zuzulassen und diese bei der Änderung zu berücksichtigen. […]

Abzocke bei kostenloser Eigenauskunft

Vorsicht Abzocke

Kostenpflichtige Anträge auf kostenlose Selbstauskunft

Die Verbraucherzentrale Sachsen warnt vor Internetseiten, auf denen die kostenlose schriftliche Eigenauskunft aus diversen Auskunfteien, wie beispielsweise Schufa, beantragt werden kann. Für den Antrag werden Kosten berechnet, die bei einer direkten Bestellung bei der Auskunftei nicht entstehen. […]

Weitere Informationen