Einschränkungen aufgehoben – Domain-Endungen und Schriftzeichen künftig frei wählbar

Einschränkungen aufgehoben - Domain-Endungen und Schriftzeichen künftig frei wählbar

Derzeit gibt es 272 verschiedene nationale oder allgemeingültige Domain-Endungen, wie .com, .de oder .biz. Auch weil der größte Teil der Domains mit diesen Endungen bereits belegt ist, sollen die bisherigen Beschränkungen aufgehoben werden und zusätzlich individuelle Endungen erlaubt sein. Dadurch könnten sich beispielsweise Unternehmen Top Level Domains (TLD) mit Endungen nach dem Schema .unserefirma sichern oder Städte ihren Namen als Domainendung nutzen. Zudem sollen neben den lateinischen auch andere Schriftzeichen erlaubt werden.

Bereits lange geplant

Diese Neuerungen sind bereits seit einigen Jahren geplant (telespiegel-News vom 27.06.2008) und in Kürze werden sie umgesetzt. Das teilte die in Singapur ansässige Organisation zur weltweiten Verwaltung der Domainnamen (ICANN) mit. Dadurch werden mehr Platz im Adressraum und mehr Möglichkeiten für Individualität im Internet geschaffen. Interessenten können sich ab dem 12. Januar 2012 für ihre neue Domain bewerben. Eine Bewerbung kostet 185.000 US-Dollar, auch wenn diese abgelehnt wird, teilte die ICANN mit. Ab Ende 2012 sollen dann die ersten neuen Domains freigeschaltet werden. Das Unternehmen Canon zeigte bereits Interesse, weitere Unternehmen werden sicherlich folgen.

Weitere Informationen

Ratgeber Internet
DSL Anschluss Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


19 − zwölf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]