IT-Sicherheit in Unternehmen – Viele Betriebe machen Mitarbeitern keine Vorgaben

Viele Unternehmen machen keine Vorgaben zur IT-Sicherheit

Etwa die Hälfte der Erwerbstätige in Deutschland arbeitet an einem Bildschirmarbeitsplatz. Die meisten von ihnen sind innerhalb eines Unternehmens und über das Internet auch mit der Außenwelt vernetzt. Deshalb ist es erstaunlich, dass viele Arbeitgeber es offensichtlich versäumen, ihre Mitarbeiter über die erhöhten Risiken aufzuklären, die durch eine solche Vernetzung entstehen. Der Branchenverband BITKOM fand heraus, dass viele Arbeitnehmer von ihren Arbeitgeber keine ausreichenden Anweisungen zum Thema IT-Sicherheit erhalten.

Der Verband führte eine repräsentative Umfrage unter Erwerbstätigen durch, mit einem alarmierenden Ergebnis. „Vier von zehn Beschäftigten bekommen in Sachen IT-Sicherheit nicht die notwendige Unterstützung von ihren Arbeitgebern„, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. „Vor allem viele kleine und mittelständische Unternehmen unterschätzen die Risiken durch Computer- und Internetkriminalität„, führt er weiter aus.

Jeder zweite Arbeitnehmer bekam von seinem Vorgesetzten keine Richtlinie zur Nutzung von Passwörtern. In etwa 60 Prozent der Unternehmen gibt es keine Vorgaben, wie mit externen Datenträgern (z.B. USB-Stick) umgegangen werden soll, obwohl die oft Träger von Schadprogrammen sind. Auch über Sicherheitsmaßnahmen bei der Nutzung des Internets und sozialer Netzwerke wurden rund 60 Prozent der Erwerbstätigen nicht von ihrem Arbeitgeber informiert. Wie sie mit Spam-Emails umgehen sollen, denen häufig bösartige Links oder Schadprogramme anhaften, wurde 65 Prozent der Befragten nicht gesagt. Zu dem Umgang mit mobilen Endgeräten wie dem Smartphone erhielten 69 Prozent keine schützenden Regeln.

Weitere Informationen

Internet-Sicherheit

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


dreizehn − zehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]

Ein Besteller & ein Ladenhüter - So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Besteller & ein Ladenhüter

So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Check der Nachfrage-Verteilung der iPhone 14-Modelle zeigt, dass eines der Geräte besonders beliebt ist, während ein anderes kaum verkauft wird. Die unterschiedliche Beliebtheit hat mittlerweile sowohl zu einem Produktionsstopp als auch zu enormen Lieferengpässen geführt. […]