FritzBox 6490 Cable – Live TV über WLAN/IP auf Smartphone und Tablet

AVM stellte neue FRITZBox fuer Kabelanschluss vor

Der Hersteller AVM stellt auf der Anga Com 2013 sein neues FRITZ!Box-Flaggschiff für den Kabelanschluss vor. Das Gerät ähnelt der FRITZ!Box 7490, unterscheidet sich von ihr aber durch das integrierte Kabelmodem. Es ist also für Internet und Telefonie an Kabel-Internet/Telefonanschlüssen vorgesehen. Die FRITZ!Box 6490 Cable verwendet 24 Kanäle für den Downstream und 8 Kanäle für den Upstream. Damit ist sie auch für künftige Steigerungen der maximale Übertragungsgeschwindigkeiten in den Kabelnetzen gewappnet. In dem Heimnetz können Daten kabellos gleichzeitig im 2,4-GHz- und 5-GHz-Bereich übertragen werden. Die beiden WLAN-Standards WLAN N (2,4 GHz) und WLAN AC (5 GHz) erlauben Geschwindigkeiten von bis zu 450 MBit/s beziehungsweise 1.300 MBit/s.

Verbindungen mit dem Laptop, dem Tablet oder dem Smartphone per WLAN können dadurch so schnell sein, als seien die Geräte mit einem Gigabit-LAN-Kabel verbunden. Auch deshalb sind breitbandintensive Anwendungen wie HD-Videostreaming möglich. Die FRITZ!Box ermöglicht die Verteilung der DVB-C-Signale direkt per WLAN/IP an Smartphones und Tablets. Damit wird das Kabelfernsehen live auf die mobilen Endgeräte übertragen, inklusive der elektronischen Programmführer (EPG). Selbstverständlich verfügt die neue FRITZ!Box über zahlreiche weitere Features. Sie hat beispielsweise vier Gigabit-Anschlüsse für LAN-Kabel und zwei USB-Anschlüsse. Eine Telefonanlage für Analog-, ISDN-, DECT- und IP-Telefone ist integriert, sie unterstützt Smart-Home-Anwendungen und kann mit zahlreichen weiteren technischen Finessen aufwarten.

Mehr Informationen

Geräte für den DSL-Anschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


14 − elf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Bundesnetzagentur – Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Bundesnetzagentur

Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Im aktuellen Amtsblatt hat die BNetzA eine Allgemeinverfügung bezüglich eines Vertriebsverbots für einen WLAN-Repeater veröffentlicht. Auch eine Rücknahme wurde mittels dieser ausgesprochen. Der Hersteller kann nun Widerspruch einlegen. […]

Mikrokredite – Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite

Was steckt eigentlich hinter den Klein-Darlehen?

Mikrokredite erfreuen sich nicht nur bei jungen Unternehmern, sondern auch bei Privatpersonen großer Beliebtheit. Mit den Kleinstkrediten, die häufig von spezialisierten Kreditinstituten angeboten werden, können beispielsweise finanzielle Engpässe überbrückt werden. […]

Mobilfunktarif – LTE Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Mobilfunktarif

Kids Tarife mit Smartwatch oder Smartphone bei 1&1

Nun gibt es bei 1&1 auch spezielle LTE-Kids-Tarife, die eine gute Kostenkontrolle bieten sollen. Wahlweise kann der Tarif ohne Hardware, mit Smartphone oder mit Smartwatch gebucht werden. Ein genauer Blick zeigt jedoch, dass die Kosten für den Tarif nach einiger Zeit steigen. […]

Elektrogeräte – Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Elektrogeräte

Ab dem 1. März gibt es ein neues Energielabel

Die EU hat die Kriterien für das Energielabel verschärft. Dies hat zur Folge, dass zahlreiche Geräte, die bisher zur Bestklasse zählen, in eine schlechtere Energieeffizienzklasse fallen. Ab dem 1. März müssen Händler ihre Geräte mit den neuen Labels ausweisen. […]

Unerlaubte Telefonwerbung - Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Unerlaubte Telefonwerbung

Hohes Bußgeld gegen ein Call-Center

Immer wieder wurden Verbraucher durch Mitarbeiters dieses Call-Centers belästigst. Jetzt hat die Bundesnetzagentur gegen das Call-Center KiKxxl GmbH wegen unerlaubter Werbeanrufe eine Geldbuße in Höhe von 260.000 Euro verhängt. […]