Unerhört – Klingelton nur von Jugendlichen wahrnehmbar

handy-schlafen

In jungen Jahren können Menschen Geräusche mit Frequenzen zwischen 20 Hertz und 21.000 Hertz (21 kHz) wahrnehmen. Je älter wir werden, um so begrenzter ist diese Wahrnehmung, besonders hohe und leise Töne können wir nicht mehr hören. Ein 5-Jähriger vernimmt noch hohe Töne mit der Frequenz bis zu 21 kHz, doch bereits mit 20 Jahren ist das Hörvermögen auf Geräusche bis zu 18 kHz gesunken, mit 35 Jahren sind es nur noch 15 kHz und mit 50 Jahren beschränkt sich Wahrnehmung auf die Frequenzen bis 12 kHz, bis wir schließlich mit 80 Lebensjahren nur noch den Frequenzbereich bis 5 kHz wahrnehmen können. Natürlich sind die Werte bei jedem Mensch individuell.

Auf dieser altersbedingten Erscheinung baut ein Angebot des Schweizer Klingelton-Provider infowing auf. Er bietet einen kostenlosen Klingelton zum Download an, dessen Frequenzen so hoch sind, dass im Allgemeinen nur Jugendliche bis zu 20-25 Jahren ihn wahrnehmen können. Erwachsene hören nichts. Der Ton REAL TEENBUZZ kann bei dem Anbieter per SMS angefordert und dann per GPRS heruntergeladen oder direkt als 72 KB große mp3-Datei auf den Computer und von dort per Datenkabel auf das Handy geladen werden. Wenn also Ihre Tochter zukünftig einen Anruf erhält und Sie das Klingeln nicht gehört haben oder Sie sich als verzweifelter Lehrer fragten, wieso Sie nichts davon hörten, dass Ihre Schüler während des Unterrichts SMS hin- und herschicken, wissen Sie wahrscheinlich, warum das so ist.

Weitere Informationen

Handy – Übersicht
Prepaid-Karten (Guthabenkarten) – Vergleich
Discount-Handytarife – Vergleich
Gratis-SMS – SMS-Versand über das Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


7 − 6 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Suchtgefahr für Kinder – Bundesprüfstelle prüft Spiel-App Coin Master

Suchtgefahr für Kinder

Bundesprüfstelle prüft Spiel-App Coin Master

Coin Master ist eine Spiele-App, bei der Nutzer eigene virtuelle Dörfer erschaffen können. Nun steht die App in der Kritik, eine Suchtgefahr für Kinder und Jugendliche zu sein, da eine Art Glücksspiel simuliert wird. Die Bundesprüfstelle hat nun ein Indizierungsverfahren eingeleitet. […]

Advanced Mobile Location – Verbessertes Notrufsystem kann Leben retten

Advanced Mobile Location

Verbessertes Notrufsystem kann Leben retten

Die Notruf-Technologie ermöglicht eine exakte Ortung von Personen, die sich in einer akuten Notlage befinden und Hilfe ersuchen. Diese Möglichkeit der Ortung kann im Ernstfall Menschenleben retten. Im September 2019 wurde das Notruf-System bundesweit gestartet. […]