Alle telespiegel Nachrichten mit Frequenzbereich

Bundesnetzagentur – Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Bundesnetzagentur

Vertriebsverbot für einen WLAN-Repeater

Im aktuellen Amtsblatt hat die BNetzA eine Allgemeinverfügung bezüglich eines Vertriebsverbots für einen WLAN-Repeater veröffentlicht. Auch eine Rücknahme wurde mittels dieser ausgesprochen. Der Hersteller kann nun Widerspruch einlegen. […]

Startschuss für Wi-Fi 6E – BNetzA gibt 6-GHz-Frequenzbereich frei

Startschuss für Wi-Fi 6E

BNetzA gibt 6-GHz-Frequenzbereich frei

Der 6-Gigahertz-Frequenzbereich soll, laut Plan der Bundesnetzagentur, ab dem zweiten Quartal 2021 bereitgestellt werden. Über die Einführung von WLAN im 6-Gigahertz-Bereich hat nun der Ausschuss für Elektronische Kommunikation entschieden. […]

700 MHz-Band für den Mobilfunk – Frequenzen seit Anfang Juli nutzbar

700 MHz-Band für den Mobilfunk

Frequenzen seit Anfang Juli nutzbar

Die Räumung des 700 MHz-Bandes für den Mobilfunk ist abgeschlossen. Dies teilte die Bundesnetzagentur in einer Pressemitteilung mit. Die im Jahr 2015 versteigerten Frequenzen sind ab Juli vollständig nutzbar. […]

Beschluss - Gigabit-Leitungen in Gebäuden sind zu drosseln

Beschluss

Gigabit-Leitungen in Gebäuden sind zu drosseln

Die Frequenzen von Vectoring-Leitungen in Gebäuden sind nach Meinung der Bundesnetzagentur zu schützen. Dadurch müssen Glasfaseranbieter ihre leistungsstarken Leitungen jedoch drosseln. Der Bundesverband Breko protestiert dagegen und sieht den Breitbandausbau in Deutschland stark gefährdet. […]

Radio-Streit - UKW-Frequenzen vor Abschaltung?

Radio-Streit

UKW-Frequenzen vor Abschaltung?

Nach dem Verkauf der UKW-Antennen an private Investoren kommt es zu einem großen Streit um angemessene Preise. Die Investoren wollen ihre Antennen für den Radiobetrieb sogar abstellen, wenn sie nicht die gewünschten Preise erzielen können. Millionen Radiohörer bangen daher derzeit um den Empfang ihrer Radiosender. […]

Mobilfunk - Frequenzauktion

Mobilfunk

Frequenzauktion bringt 5,1 Milliarden Euro ein

Die Frequenzversteigerung der Bundesnetzagentur endetet am 19.06.2015. Telefonica, Telekom und Vodafone boten insgesamt knapp 5,1 Mrd. Euro auf verschiedene Frequenzblöcke im Mobilfunknetz, mit denen insbesondere die LTE-Abdeckung ausgebaut werden soll. Das Gebot ist an Auflagen gebunden. […]

Frequenzvergabe - mobiles Breitband zukünftig noch besser

Frequenzvergabe

mobiles Breitband zukünftig noch besser

Die Bundesnetzagentur hat formal das Bewerbungsverfahren zur Auktion der Mobilfunkfrequenzen um 700 MHz eröffnet. Interessierte Mobilfunkunternehmen können sich bewerben, müssen aber Auflagen erfüllen, um zum Zuge zu kommen. Die Frequenzen sollen für ein flächendeckendes mobiles Breitband genutzt werden. […]

Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland

Mobilfunk-Frequenzauktion beendet

Insgesamt rund 4,4 Milliarden Euro geboten

Die Auktion um die neuen Mobilfunkfrequenzen ist beendet. Insgesamt rund 4,23 Milliarden Euro gaben die vier Mobilfunk-Unternehmen T-Mobile, Vodafone, o2 und E-Plus für die Frequenzen aus. Darunter waren auch die begehrten Frequenzbereiche aus der digitalen Dividende, von denen E-Plus jedoch keinen Frequenzblock ersteigerte. […]

WIMAX-Frequenzen - Versteigerung beendet

WIMAX-Frequenzen

Versteigerung beendet

Die Versteigerung der Frequenzen für den breitbandigen drahtlosen Netzzugang sind beendet. An den Erwerb der Lizenzen ist eine Verpflichtung der erfolgreichen Bieter zur Versorgung der entsprechenden Regionen mit WIMAX gebunden. […]

Weniger Funklöcher - E-Plus nutzt neue Frequenzen

Weniger Funklöcher

E-Plus nutzt neue Frequenzen

Die Groupe Spécial Mobile (GSM), von Unternehmensvertretern der Telekommunikationsbranche gegründet, legte einen europäischen Standard für ein Mobilfunknetz fest und 1992 wurde er nach Testversuchen eingeführt. Die daraus resultierenden digitalen GSM-Netze bieten eine hohe Sprachqualität und […]

Unerhört - Klingelton nur von Jugendlichen wahrnehmbar

Unerhört

Klingelton nur von Jugendlichen wahrnehmbar

Ein Schweizer Klingelton-Provider bietet kostenlos den Handy-Klingelton TEENBUZZ an, den nur Jugendliche mit einem Alter bis zu 20-25 Jahre wahrnehmen können. Erwachsene hören ihn nicht. Der Anbieter ermöglicht auch den Download der mp3-Datei auf den Computer. […]

Weitere Informationen