Kostenlose Auslandstelefonate – Mit 01015 sind Anrufe in fünf Länder gratis

Kostenlose Auslandstelefonate - Mit 01015 sind Anrufe in fünf Länder gratis

Für Telefonate aus dem deutschen Festnetz lohnt sich meistens die Verwendung einer Call-by-Call-Vorwahl. Das Telefonnetz des Call-by-Call-Anbieters wird benutzt, indem einfach dessen Kennzahl vor der eigentlichen Rufnummer des Gesprächspartners gewählt wird. Dadurch kann viel Geld gespart werden, und in manchen Fällen können Auslandstelefonate sogar kostenlos sein, wie der Anbieter 01015 Maestro Telecom GmbH aktuell beweist. Bereits vor einigen Wochen warb das Unternehmen mit kostenlosen Telefonaten in das Festnetz der USA. Diese Gespräche kosten mittlerweile (immer noch günstige) 2 Cent pro Minute. Statt dessen können seit heute Teilnehmer in dem Festnetz von Finnland, Italien, Japan, Kanada und der Tschechischen Republik, sowie Kanadische Mobilfunk-Kunden kostenfrei angerufen werden. Ohne Anmeldung, Grundgebühr oder Mindestumsatz und rund um die Uhr sind kostenlose Telefonate in die genannten Länder mit der Call-by-Call-Vorwahl 01015 möglich.

Wie lange dieses Gratis-Angebot gilt, ist nicht bekannt. Doch weil der Kunde von 01015 vor jedem Telefonat mit einer kostenlosen Tarifansage über den aktuellen Preis informiert wird, besteht nicht die Gefahr einer plötzlichen, versteckten Preiserhöhung. Sofern der Anbieter über genügend Kapazitäten verfügt, steht dem unbeschwerten Gespräch mit Freunden und Bekannten im Ausland somit nichts im Wege.

Weitere Informationen

Internationale Ländervorwahlen
Aktueller Call-by-Call-Vergleich
Auslandstelefonate – Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


1 × 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Bundesnetzagentur - Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Bundesnetzagentur

Beschwerden zu Werbeanrufen auf Höchststand

Im Jahr 2021 hat die Bundesnetzagentur so viele Beschwerden zu unerlaubter Telefonwerbung verzeichnen können wie noch nie zuvor. Entsprechend hoch waren damit auch die verhängten Bußgelder. Daher sollte solche Anrufe umgehend gemeldet werden. […]

Drillisch Online – DSL-Anschlüsse nun auch für Neukunden erhältlich

Drillisch Online

DSL-Anschlüsse nun auch für Neukunden erhältlich

Ab sofort vermarktet Drillisch DSL-Anschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 250 Megabit pro Sekunde auch für Neukunden. Der Anbieter wirbt bei den Tarifen mit einer Tarifstabilität, die die Drillisch-Tarife von 1&1 DSL-Anschlüssen unterscheiden. Die Anschlüsse sind beispielsweise bei winSIM oder sim.de erhältlich. […]

Messenger Test - Note 1 für Signal, Telegram mit deutlichen Defiziten

Messenger Test

Note 1 für Signal, Telegram mit deutlichen Defiziten

Während Messenger Dienst Signal von Größen wie Edward Snowden empfohlen wird, steht der Telegram-Messenger immer häufiger in Kritik. IT-Sicherheitsexperten haben sich beide Messenger genauer angesehen und neben Berechtigungen sowie Usability besonders die AGB sowie die Sicherheit unter die Lupe genommen. […]