Call-by-Call mit der 010040 – Mox Telecom kündigt gravierende Änderung spät an

Call-by-Call mit der 010040 - Mox Telecom kündigt gravierende Änderung spät an

Kunden der Dt. Telekom haben die Möglichkeit, an ihrem Festnetz-Telefonanschluss das Call-by-Call zu verwenden. Der Kunde wählt eine Call-by-Call-Vorwahl, auch Vor-Vorwahl genannt, und erst dann die eigentliche Rufnummer seines Gesprächspartners. So erreicht er den angerufenen Telefonanschluss über den Anbieter, dessen Call-by-Call-Vorwahl er gewählt hat und telefoniert im Idealfall zu günstigeren Preisen.

Dieses Ziel erreichen Kunden jedoch nur, wenn der gewählte Anbieter tatsächlich einen besonders günstigeren Preis anbietet. Weil aber extreme Preissprünge und häufige Preisänderungen in diesem Markt normal sind, muss sich der Kunde laufend über die Preise informieren. Zu diesem Zweck führt der telespiegel die Tarife der Call-by-Call-Anbieter in einer Datenbank und ermöglicht so aktuelle Vergleiche und Abfragen.

Auch der Anbieter Mox Telecom mit seiner Vor-Vorwahl 010040 ist in dieser Datenbank hinterlegt. Bisher rechnete der Ferngespräche, nationale Telefonate von dem Festnetz zu Mobilkunden und Gespräche in das Ausland in einem 60 Sekunden-Takt ab. Doch heute um 17.10 Uhr erhielt der telespiegel eine Pressemitteilung, in der neben diversen Preisänderungen auch zu lesen war, dass der Abrechnungstakt auf 300 Sekunden geändert wird, und zwar nur 20 Minuten nach Erhalt der Pressemitteilung, nämlich um 17.30 Uhr.

Abgesehen davon, dass sich der Anbieter mit der Änderung des Abrechnungstaktes günstiger Anbieter für Telefonate in die Mobilfunknetze (10,3 Cent/Minute) disqualifiziert hat, ist diese Geschäftspolitik von dem telespiegel nicht gerne gesehen. Eine rechtzeitige Ankündigung, insbesondere solch einschneidender Veränderungen setzen wir voraus. Das teilten wir auch dem Anbieter mit und kündigten an, ihn bei der nächsten so zeitnahen und nicht während der üblichen Geschäftszeiten kommunizierten Tarifänderung aus unseren Vergleichen und Empfehlungen zu entfernen. Denn Anbieter mit einer solchen Geschäftspolitik verhalten sich weder den Kunden noch den Datenbankbetreibern gegenüber fair.

Weitere Informationen

Günstig telefonieren mit Call by Call
Call by Call Ausland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Die Brille der Zukunft - Weit mehr als nur eine Sehhilfe?

Die Brille der Zukunft

Weit mehr als nur eine Sehhilfe?

Zu vielen Zukunftsvisionen gehören auch Brillen. Was bislang nur eine praktische Sehhilfe oder ein modisches Accessoire darstellt, könnte schon bald ebenfalls mit einigen technischen Gadgets aufwarten. […]

Privater Investor schlägt zu – FRITZ!Box-Hersteller AVM ist verkauft

Privater Investor schlägt zu

FRITZ!Box-Hersteller AVM ist verkauft

Das bekannte Berliner Tech-Unternehmen AVM hat offiziell einen neuen Investor. Durch den Einstieg des europäischen Family Office Imker Capital Partners soll auch in Zukunft der Erfolg des Unternehmens gesichert werden. Die Gründer ziehen sich jedoch nicht vollständig aus der Firma zurück. […]

Trotz Legitimierungspflicht – illegale Anonymisierung von SIM-Karten

Trotz Legitimierungspflicht

Illegale Anonymisierung von SIM-Karten

Obwohl es seit Jahren die Pflicht zur Legitimierung bei Prepaid-Karten gibt, reichen die Sicherheitsvorkehrungen einiger Anbieter, um Missbrauch zu verhindern, nicht aus. Insbesondere ein Anbieter sticht laut Bundesnetzagentur negativ hervor. […]

„Wero“ gestartet – das steckt hinter dem neuen europäischen Bezahlsystem

„Wero“ gestartet

Das steckt hinter dem neuen europäischen Bezahlsystem

Das Bezahlsystem Wero ist gestartet und soll eine europäische Alternative zu US-amerikanischen Systemen wie beispielsweise PayPal bieten. Damit will sich die EU von den außereuropäischen Anbietern unabhängig machen. Wero ermöglicht Echtzeitüberweisungen von Handy zu Handy innerhalb Europas. […]