Abnehmende Verbreitung – Microsoft Betriebssysteme nur noch 20 Prozent Marktanteil

idc

Das Ergebnis einer Studie von Goldman-Sachs und dem Marktforschungsunternehmen IDC zeigt deutlich die Entwicklungen der letzten Jahre. Die Marktforscher haben die Verbreitung der Betriebssystem diverser Hersteller innerhalb der letzten 12 Jahre untersucht und geben außerdem eine Prognose für die kommenden Jahre ab. In diese Studie wurden die Betriebssystem auf allen privaten Endgeräte einbezogen. Dazu gehören neben den PC auch Geräte wie Tablet-Computer und Smartphones. Angesichts der steigenden Nutzung dieser Geräte, die in einigen Haushalten bereits den Desktop-PC ersetzen, ist diese Entscheidung nachvollziehbar.

Die Beobachtungen begannen im Jahr 2000, noch 2004 lag der Anteil von Betriebssystemen aus dem Hause Microsoft bei rund 95 Prozent. Apple hatte etwa 5 Prozent Marktanteil. Bereits ein Jahr später erreichte Apple jedoch etwa 21 Prozent, während Microsoft Betriebssystem auf weniger als 50 Prozent der privaten Endgeräte zu finden waren. Den Rest besetzten andere Betriebssysteme, zum Beispiel Linux. Auch aufgrund des Smartphone-Booms verschoben sich die Verhältnisse weiter.

Google betrat den Markt im Jahr 2008 mit seinem mobilen Betriebssystem Android, das sich schnell stark verbreitete. In diesem Jahr hat Google laut der Studie wahrscheinlich 42 Prozent Marktanteil, Apple 24 Prozent und der Marktanteil von Microsoft ist auf 20 Prozent gesunken. Für die kommenden Jahre bis 2016 prognostizieren die Marktforscher Microsoft eine Verbreitung bis auf 26 Prozent. Die Betriebssystem von Apple und Google sollen demnach auf 29 beziehungsweise 39 Prozent der privaten Endgeräte zu finden sein.

Weitere Informationen

Mobiles Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


neunzehn − 11 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Samsung Top-Modelle – Das neue Galaxy Note 20 und das Note 20 Ultra

Samsung Top-Modelle

Das neue Galaxy Note 20 und das Note 20 Ultra

Der Smartphone-Hersteller Samsung hat seine neuen Top-Modelle der Note-Reihe vorgestellt. Während das Note 20 Ultra mit neuer Technik daherkommt, fehlen dem Note 20 einige wichtige Funktionen. Beide Modelle können bereits vorbestellt werden und kommen am 21. August auf den Markt. […]

Klau von Bewerberdaten – Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Klau von Bewerberdaten

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Mit Hilfe von fingierten Stellenangeboten, gelang es einem Berliner Unternehmen über die Jobbörse der Arbeitsagentur an zahlreiche Bewerberdaten zu gelangen. Datenschützer und die Arbeitsagentur stufen das Verhalten als kriminell ein, doch die Staatsanwaltschaft hat nun die Ermittlungen eingestellt. […]

urteil

Blauer Haken in WhatsApp

Urteil: Wirksamwerden der Willenserklärung

Das Landgericht Bonn hat entschieden, dass die zwei blauen Haken bei WhatsApp eine Willenserklärung wirksam machen. Zudem wurde erklärt, dass Vertragsparteien alle Kommunikationswege überprüfen müssen, die bisher verwendet wurden. […]

Dubioser Punkteklau - Payback-Kunden in Aufregung

Dubioser Punkteklau

Payback-Kunden in Aufregung

Die Aufregung unter Payback-Kunden ist groß. „Abzocke“, „Betrug“ und „Punkteklau“ lauten die Vorwürfe, die derzeit die Verbraucherzentrale NRW, Facebook und Bewertungsportale erreichen. Denn bei vielen Kunden sind plötzlich die Guthabenpunkte, oftmals im Wert von 50 oder 100 Euro, teilweise sogar weit darüber verschwunden. […]

Bundesgerichtshof verbietet überhöhte Pauschale für Inkassokosten

Bundesgerichtshof

Verbot überhöhter Pauschale für Inkassokosten

Energieversorger dürfen keine überhöhten Inkassokosten verlangen, wenn sie Zahlungen bei säumigen Kunden eintreiben lassen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die SWM Versorgungs GmbH entschieden. […]