Überwachung durch Behörden – Häufigerer Einsatz stiller SMS und IMSI-Catcher

Überwachung durch Behörden - Häufigerer Einsatz stiller SMS und IMSI-Catcher

Es gibt einige Möglichkeiten, den Aufenthaltsort eines Mobilfunknutzers festzustellen und ein Bewegungsprofil zu erstellen. Manche dieser Möglichkeiten nutzen auch die deutschen Ermittlungsbehörden und Nachrichtendienste.

Sie versenden beispielsweise sogenannte „stille SMS„ an das Mobiltelefon der zu überwachenden Person. Diese Nachrichten erscheinen nicht auf dem Display des Empfängers. Der bemerkt ihren Erhalt normalerweise nicht. Die stille SMS heißt auch „Stealth Ping„, durch sie kann ermittelt werden, ob das Mobilfunkgerät eingeschaltet und betriebsbereit ist und in welcher Mobilfunkzelle es sich befindet.

Aus einer Antwort auf eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung geht hervor, wie häufig Bundesbehörden von den Überwachungsmaßnahmen Gebrauch machten. Insgesamt wurden von ihnen in dem letzten Jahr mindestens 328.573 stille SMS verschickt, in diesem Jahr waren es bis zum 30. Juni bereits mindestens 264.648. Davon entfallen 28.472 auf das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), 31.948 auf das Bundeskriminalamt (BKA), 65.449 auf die Bundespolizei (BPOL) und keine auf den Militärischen Abschirmdienst (MAD). Die Anzahl von dem Bundesnachrichtendienst (BND) verschickter stiller SMS wurde als „geheim„ markiert.

Sogenannte IMSI-Catcher simulieren eine Funkzelle. In der Nähe befindliche Mobiltelefone buchen sich in diese simulierte Funkzelle ein. Die IMSI-Catcher lesen die auf der SIM-Karte des Mobiltelefons gespeicherte IMSI (International Mobile Subscriber Identity) aus. Mit ihnen kann zudem die über das Mobiltelefon geführte Kommunikation mitgehört werden und es ist möglich, das Mobiltelefon von den Mobilfunknetzen abzutrennen. Im Jahr 2012 wurden IMSI-Catcher von dem BKA 53 Mal, der BPOL 56 Mal und dem Zoll 76 Mal eingesetzt. In diesem Jahr waren es bis zum 30. Juni von dem BKA 29 Mal, der BPOL 32 Mal und dem Zoll 36 Mal. Die Anzahl der erfolgten Handy-Überwachungen durch Behörden steigt in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr offensichtlich insgesamt an.

Weitere Informationen

Funkzellenauswertung und stille SMS – Zahlen zur Handyortung durch Polizei (telespiegel-News vom 25.11.2011)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn − 15 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]

Ein Besteller & ein Ladenhüter - So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Besteller & ein Ladenhüter

So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Check der Nachfrage-Verteilung der iPhone 14-Modelle zeigt, dass eines der Geräte besonders beliebt ist, während ein anderes kaum verkauft wird. Die unterschiedliche Beliebtheit hat mittlerweile sowohl zu einem Produktionsstopp als auch zu enormen Lieferengpässen geführt. […]