Minütlich statt sekündlich – Pionier des Call-by-Call stellt auf minutengenaue Taktung um

Minütlich statt sekündlich - Pionier des Call-by-Call stellt auf minutengenaue Taktung um

Wer gerne und oft von seinem Festnetz-Anschluss aus telefoniert, bekommt eventuell bei Erhalt seiner Telefonrechnung große Augen. Erheblich schmaler fällt die Rechnung aus, wenn ein Call-by-Call-Anbieter verwendet wird und das gilt nicht nur für Gespräche in dem deutschen Festnetz, sondern auch in die Handy-Netze und in das Ausland. Durch den Gebrauch einer sogenannten Vor-Vorwahl lässt sich viel Geld sparen, jedoch nur, wenn das richtige Call-by-Call-Angebot genutzt wird. Viele Anbieter ändern ihre Preise häufig. Deshalb ist es wichtig, vor der Verwendung der Call-by-Call-Vorwahl zu überprüfen, ob der günstige Preis noch gilt. Doch es gibt noch andere Stolpersteine in dem Call-by-Call-Bereich. So bieten manche Provider zwar einen günstigen Minutenpreis, rechnen jedoch in einer so ungünstigen Taktung ab, dass selbst für ein einminütiges Telefonat Kosten für fünf Minuten anfallen können. (Vor solchen bösen Überraschungen kann der stets aktuelle Call-by-Call-Vergleich des Telespiegel jedoch glücklicherweise bewahren.)

Als einer der Pioniere des Call-by-Call kann der Call-by-Call-Anbieter 3U bezeichnet werden. Als einer der ersten offerierte er ein Angebot für Kunden mit einem Telefonanschluss der Dt. Telekom, also denen, die das Call-by-Call nutzen können. Und als einer der letzten passt er sein Angebot nun den Gegebenheiten des Marktes an. Bisher galt für alle Gespräche über seine Call-by-Call-Vorwahl 01078 eine sekundengenaue Taktung, morgen hat das ein Ende. Dann werden diese Telefonate, ebenso wie bei den meisten anderen Anbietern des Call-by-Call, in einer minutengenauen Taktung abgerechnet. Dennoch kann das Angebot von 3U noch immer als günstig bezeichnet werden, zudem zeichnet sich der Tarif durch seltene Preisänderungen aus, eine positive Eigenschaft, die in der Branche nicht mehr häufig zu finden ist.

Weitere Informationen

Günstig telefonieren mit Call by Call
Call-by-Call – Ortsgespräche
Call-by-Call – Ferngespräche
Call-by-Call – Festnetz zu Handy
Call-by-Call – Ausland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei × zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Hackerangriff auf WLAN-Router – Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Hackerangriff auf WLAN-Router

Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Sicherheitsforscher haben über eine Cyberattacke auf WLAN-Router informiert, die bereits seit zwei Jahren im Umlauf ist. Im Fokus der Angreifer stehen hierbei Homeoffice-Nutzer, die von Zuhause auf das Firmennetzwerk zugreifen. Mit einem Router-Neustart kann der Trojaner entfernt werden. […]

Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]