Minütlich statt sekündlich – Pionier des Call-by-Call stellt auf minutengenaue Taktung um

Minütlich statt sekündlich - Pionier des Call-by-Call stellt auf minutengenaue Taktung um

Wer gerne und oft von seinem Festnetz-Anschluss aus telefoniert, bekommt eventuell bei Erhalt seiner Telefonrechnung große Augen. Erheblich schmaler fällt die Rechnung aus, wenn ein Call-by-Call-Anbieter verwendet wird und das gilt nicht nur für Gespräche in dem deutschen Festnetz, sondern auch in die Handy-Netze und in das Ausland. Durch den Gebrauch einer sogenannten Vor-Vorwahl lässt sich viel Geld sparen, jedoch nur, wenn das richtige Call-by-Call-Angebot genutzt wird. Viele Anbieter ändern ihre Preise häufig. Deshalb ist es wichtig, vor der Verwendung der Call-by-Call-Vorwahl zu überprüfen, ob der günstige Preis noch gilt. Doch es gibt noch andere Stolpersteine in dem Call-by-Call-Bereich. So bieten manche Provider zwar einen günstigen Minutenpreis, rechnen jedoch in einer so ungünstigen Taktung ab, dass selbst für ein einminütiges Telefonat Kosten für fünf Minuten anfallen können. (Vor solchen bösen Überraschungen kann der stets aktuelle Call-by-Call-Vergleich des Telespiegel jedoch glücklicherweise bewahren.)

Als einer der Pioniere des Call-by-Call kann der Call-by-Call-Anbieter 3U bezeichnet werden. Als einer der ersten offerierte er ein Angebot für Kunden mit einem Telefonanschluss der Dt. Telekom, also denen, die das Call-by-Call nutzen können. Und als einer der letzten passt er sein Angebot nun den Gegebenheiten des Marktes an. Bisher galt für alle Gespräche über seine Call-by-Call-Vorwahl 01078 eine sekundengenaue Taktung, morgen hat das ein Ende. Dann werden diese Telefonate, ebenso wie bei den meisten anderen Anbietern des Call-by-Call, in einer minutengenauen Taktung abgerechnet. Dennoch kann das Angebot von 3U noch immer als günstig bezeichnet werden, zudem zeichnet sich der Tarif durch seltene Preisänderungen aus, eine positive Eigenschaft, die in der Branche nicht mehr häufig zu finden ist.

Weitere Informationen

Günstig telefonieren mit Call by Call
Call-by-Call – Ortsgespräche
Call-by-Call – Ferngespräche
Call-by-Call – Festnetz zu Handy
Call-by-Call – Ausland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis-Prepaidkarte – O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

Gratis-Prepaidkarte

O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

O2 bietet bei seinen flexiblen Prepaid-Tarifen einen Wechselbonus bei Rufnummermitnahme von 25 Euro sowie eine gratis SIM-Karte. Sowohl Wenig- als auch Vielnutzer finden dank der verschiedenen flexiblen Tarife genau das passende Angebot. […]

Cyberkriminalität – Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Cyberkriminalität

Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken eG. sollten aktuell besonders vorsichtig sein. Denn betrügerische Mails sind im Umlauf, bei denen ein QR-Code dazu eingesetzt wird, um an die sensiblen Bankdaten der Betroffenen zu gelangen. Hinter den Phishing-Mails stecken Cyberkriminelle. […]

820 Standorte ausgebaut – Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

820 Standorte ausgebaut

Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

Die Telekom hat in den letzten Wochen insgesamt 820 Standorte ausgebaut. Bundesweit wurden beispielsweise an 296 Standorten 5G-Kapazitäten aufgebaut. Der Netzbetreiber hat zudem angekündigt, den Netzausbau weiterhin massiv voranzutreiben. […]