Vorschläge für die Suche – Deutsche Erweiterung Google Suggest gestartet

Google

Die erfolgreichste Suchmaschine in dem Internet wird ständig erweitert und verändert. Einige der zusätzlichen Möglichkeiten und Dienste werden, obwohl sie in dem Bereich Google Labs ausprobiert werden können, so nie vollständig in die Google-Nutzeroberfläche integriert. Manche Veränderungen, die den Nutzern das erfolgreiche `googeln´ erleichtern sollen, werden in die reguläre Suche übernommen. Die Erweiterung Google Suggest hat es geschafft. Sie startete heute auch auf der deutschsprachigen Seite der weltweit meistgenutzten Suchmaschine. Das englische Verb `to suggest´ bedeutet `vorschlagen´ und genau das tut die Erweiterung. Gibt der Nutzer auf der Google Webseite etwas in das Suchfeld ein, schlägt ihm Google mögliche Suchbegriffe vor. Auch die Fehlerkorrektur wurde vereinfacht.

Bei der Eingabe eines Suchbegriffs kombiniert Google Suggest den Begriff mit anderen. Gibt der Nutzer beispielsweise das Wort `DSL´ ein, schlägt ihm Google Suchen wie `DSL Anbieter´ und `DSL Speedtest´ vor. Auch spart Google Suggest Zeit bei der Eingabe, denn bereits nach der Eingabe weniger Buchstaben schlägt Google schon einige Begriffe vor. Ist die Suche des Nutzers nicht eindeutig und lässt mehrere Möglichkeiten zu, fragt Google nach. Die Erweiterung Google Suggest sorgt also für mehr Komfort bei der Eingabe von Suchbegriffen und schnellerem Ergebnis bei der Suche.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf × 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Microsoft Windows – Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Microsoft Windows

Neues Funktions-Update 1909 verfügbar

Seit dem 12. November ist das Funktionsupdate zu Windows 10 Version 1909 verfügbar. Die neue Version 1909 ist per Update-Suche erhältlich. Für eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems steht zudem eine ISO-Datei zur Verfügung. […]

Deutsche Telekom – Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Deutsche Telekom

Preselection und Call-by-Call bis 2022 gesichert

Die Deutsche Telekom, VATM und DVTM haben sich gemeinsam auf eine Marktlösung bezüglich Call-by-Call und Preselection geeinigt. Die Telekom wird die Preselection- und Call-by-Call-Möglichkeit gegenüber den Festnetzkunden bis zum 31. Dezember 2022 weiterhin aufrechterhalten. […]