Vorschläge für die Suche – Deutsche Erweiterung Google Suggest gestartet

Google

Die erfolgreichste Suchmaschine in dem Internet wird ständig erweitert und verändert. Einige der zusätzlichen Möglichkeiten und Dienste werden, obwohl sie in dem Bereich Google Labs ausprobiert werden können, so nie vollständig in die Google-Nutzeroberfläche integriert. Manche Veränderungen, die den Nutzern das erfolgreiche `googeln´ erleichtern sollen, werden in die reguläre Suche übernommen. Die Erweiterung Google Suggest hat es geschafft. Sie startete heute auch auf der deutschsprachigen Seite der weltweit meistgenutzten Suchmaschine. Das englische Verb `to suggest´ bedeutet `vorschlagen´ und genau das tut die Erweiterung. Gibt der Nutzer auf der Google Webseite etwas in das Suchfeld ein, schlägt ihm Google mögliche Suchbegriffe vor. Auch die Fehlerkorrektur wurde vereinfacht.

Bei der Eingabe eines Suchbegriffs kombiniert Google Suggest den Begriff mit anderen. Gibt der Nutzer beispielsweise das Wort `DSL´ ein, schlägt ihm Google Suchen wie `DSL Anbieter´ und `DSL Speedtest´ vor. Auch spart Google Suggest Zeit bei der Eingabe, denn bereits nach der Eingabe weniger Buchstaben schlägt Google schon einige Begriffe vor. Ist die Suche des Nutzers nicht eindeutig und lässt mehrere Möglichkeiten zu, fragt Google nach. Die Erweiterung Google Suggest sorgt also für mehr Komfort bei der Eingabe von Suchbegriffen und schnellerem Ergebnis bei der Suche.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


18 − 1 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]