Heisser Draht – Kostenloses Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung

Unabhängige Patientenberatung

Erst kürzlich brachte die Online-Redaktion der `Welt´ auf den Punkt, was viele bereits ahnten. Wirklich glaubwürdig sind viele der Einträge und Bewertungen in sogenannten Verbraucherforen nicht. Denn die Anonymität des Internets wird auch von Unternehmen genutzt, beispielsweise um als normale User getarnt Kundenrezessionen für ihre eigene Produkte zu hinterlassen. Dass die besonders positiv ausfallen, ist selbstredend.

Unabhängige Informations- und Beratungsangebote sind auch außerhalb des Internet selten und kostenlose Angebote sind noch seltener. Da hebt sich ein Beratungsangebot wie das der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) angenehm ab. Es wurde von dem Sozialverband VdK, den Verbraucherzentralen und dem gemeinnützigen VuP in das Leben gerufen und wird auch von dem GKV-Spitzenverband finanziell unterstützt.

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland fungiert als Ansprechpartner für Fragen rund um die Leistungen der Krankenkassen, zu gesetzlichen Neuregelungen, zu Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln, zu Therapien und Krankheitsbildern, zu Zahnbehandlungen und selbstverständlich um das besonders aktuelle Thema Gesundheitsfonds. Die UPD bietet ihr Beratungs- und Informationsangebot in bundesweit 22 Beratungsstellen an, ist aber auch telefonisch erreichbar.

Bisher kostete eine telefonische Beratung 9 Cent pro Minute. Nun gibt es ein kostenfreies Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung. Patienten erreichen es bundesweit unter der Servicerufnummer 0800 0 11 77 22. Dort helfen die Berater/innen der UPD Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr kostenlos bei Fragen wie: Welche Leistungen übernimmt die Krankenkasse, welche Therapiemöglichkeiten habe ich, wie hoch ist mein Eigenanteil, was muss ich bei einem Wechsel der Krankenkasse beachten und allen anderen Gesundheitsfragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünfzehn − 13 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
BREKO Marktanalyse19 – Die Nachfrage nach Breitbandausbau steigt

BREKO Marktanalyse19

Die Nachfrage nach Breitbandausbau steigt

Die BREKO-Netzbetreiber haben seit 2015 erstmals wieder mehr in den deutschen Telekommunikationsmarkt als die Deutsche Telekom investiert. Rund 80 Prozent der Ausbauprojekte werden dabei eigenwirtschaftlich ohne staatliche Förderung umgesetzt. […]

Schonfrist für Huawei – US-Regierung gewährt drei Monate Aufschub

Schonfrist für Huawei

US-Regierung gewährt drei Monate Aufschub

Der Handelsstreit zwischen den USA und China geht in die Verlängerung. Eigentlich wäre die Schonfrist für die Sanktionen gegen den chinesischen Konzern Huawei an diesem Montag ausgelaufen. Nun hat die US-Regierung die geplanten Sanktionen jedoch um weitere 90 Tage verschoben. […]

Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]