Heisser Draht – Kostenloses Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung

Heisser Draht - Kostenloses Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung

Erst kürzlich brachte die Online-Redaktion der `Welt´ auf den Punkt, was viele bereits ahnten. Wirklich glaubwürdig sind viele der Einträge und Bewertungen in sogenannten Verbraucherforen nicht. Denn die Anonymität des Internets wird auch von Unternehmen genutzt, beispielsweise um als normale User getarnt Kundenrezessionen für ihre eigene Produkte zu hinterlassen. Dass die besonders positiv ausfallen, ist selbstredend.

Unabhängige Informations- und Beratungsangebote sind auch außerhalb des Internet selten und kostenlose Angebote sind noch seltener. Da hebt sich ein Beratungsangebot wie das der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) angenehm ab. Es wurde von dem Sozialverband VdK, den Verbraucherzentralen und dem gemeinnützigen VuP in das Leben gerufen und wird auch von dem GKV-Spitzenverband finanziell unterstützt.

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland fungiert als Ansprechpartner für Fragen rund um die Leistungen der Krankenkassen, zu gesetzlichen Neuregelungen, zu Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln, zu Therapien und Krankheitsbildern, zu Zahnbehandlungen und selbstverständlich um das besonders aktuelle Thema Gesundheitsfonds. Die UPD bietet ihr Beratungs- und Informationsangebot in bundesweit 22 Beratungsstellen an, ist aber auch telefonisch erreichbar.

Bisher kostete eine telefonische Beratung 9 Cent pro Minute. Nun gibt es ein kostenfreies Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung. Patienten erreichen es bundesweit unter der Servicerufnummer 0800 0 11 77 22. Dort helfen die Berater/innen der UPD Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr kostenlos bei Fragen wie: Welche Leistungen übernimmt die Krankenkasse, welche Therapiemöglichkeiten habe ich, wie hoch ist mein Eigenanteil, was muss ich bei einem Wechsel der Krankenkasse beachten und allen anderen Gesundheitsfragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 × zwei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Neue WhatsApp-Funktion – ersehnte Bearbeitungs-Option bald verfügbar?

Neue WhatsApp-Funktion

Ersehnte Bearbeitungs-Option bald verfügbar?

WhatsApp bringt voraussichtlich bald eine neue Funktion, über die sich viele User sicherlich freuen. Eine Beta-Version gibt einen Hinweis darauf, dass es bald möglich sein soll, bereits versendete Nachrichten zu bearbeiten. Wann das neue Feature verfügbar ist, ist noch nicht bekannt. […]

Cyberkriminalität – Bankkunden um mindestens 4 Millionen Euro betrogen

Cyberkriminalität

Bankkunden um mindestens 4 Millionen Euro betrogen

Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Köln und der Staatsanwaltschaft Verden ist dem BKA heute ein Schlag gegen Cyberkriminelle gelungen. Die drei Beschuldigten sollen gemeinsam Bankkunden um insgesamt mindestens 4 Millionen Euro betrogen haben. Ihnen wird unter anderem Computersabotage in besonders schwerem Fall vorgeworfen. […]

Kaspersky warnt Android-User – trojanisierte Apps im Google Play Store

Kaspersky warnt Android-User

Trojanisierte Apps im Google Play Store

Kaspersky hat eine Sicherheitswarnung aufgrund einer schädlichen Kampagne im Google Play Store veröffentlicht. Mehr als 109 Apps sollen mit dem Harly-Trojaner infiziert sein, der ohne Wissen des Nutzers kostenpflichtige Abonnements abschließt. […]

Kampf gegen graue Flecken – Telekom, Telefónica & Vodafone kooperieren

Kampf gegen graue Flecken

Telekom, Telefónica & Vodafone kooperieren

Die drei aktiven Netzbetreiber Telekom, Telefónica und Vodafone treiben den Kampf gegen sogenannte graue Flecken voran. Durch Network-Sharing soll die Mobilfunkversorgung insbesondere in ländlichen Gebieten Deutschlands wesentlich verbessert werden. […]