Heisser Draht – Kostenloses Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung

Unabhängige Patientenberatung

Erst kürzlich brachte die Online-Redaktion der `Welt´ auf den Punkt, was viele bereits ahnten. Wirklich glaubwürdig sind viele der Einträge und Bewertungen in sogenannten Verbraucherforen nicht. Denn die Anonymität des Internets wird auch von Unternehmen genutzt, beispielsweise um als normale User getarnt Kundenrezessionen für ihre eigene Produkte zu hinterlassen. Dass die besonders positiv ausfallen, ist selbstredend.

Unabhängige Informations- und Beratungsangebote sind auch außerhalb des Internet selten und kostenlose Angebote sind noch seltener. Da hebt sich ein Beratungsangebot wie das der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) angenehm ab. Es wurde von dem Sozialverband VdK, den Verbraucherzentralen und dem gemeinnützigen VuP in das Leben gerufen und wird auch von dem GKV-Spitzenverband finanziell unterstützt.

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland fungiert als Ansprechpartner für Fragen rund um die Leistungen der Krankenkassen, zu gesetzlichen Neuregelungen, zu Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln, zu Therapien und Krankheitsbildern, zu Zahnbehandlungen und selbstverständlich um das besonders aktuelle Thema Gesundheitsfonds. Die UPD bietet ihr Beratungs- und Informationsangebot in bundesweit 22 Beratungsstellen an, ist aber auch telefonisch erreichbar.

Bisher kostete eine telefonische Beratung 9 Cent pro Minute. Nun gibt es ein kostenfreies Beratungstelefon der Unabhängigen Patientenberatung. Patienten erreichen es bundesweit unter der Servicerufnummer 0800 0 11 77 22. Dort helfen die Berater/innen der UPD Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr kostenlos bei Fragen wie: Welche Leistungen übernimmt die Krankenkasse, welche Therapiemöglichkeiten habe ich, wie hoch ist mein Eigenanteil, was muss ich bei einem Wechsel der Krankenkasse beachten und allen anderen Gesundheitsfragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


17 + zehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr
Bundeskartellamt

Facebook – Bundeskartellamt beschränkt Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt hat Facebook eine Zusammenführung der Nutzerdaten aus seinen Diensten und Webseiten Dritter verboten. Erst wenn der Nutzer dem explizit zustimmt, dürfen die Daten miteinander zu einem Datensatz verfloch... mehr
Bitcoin

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun s... mehr
o2 my All in One XL

o2 my All in One XL – Neuer Tarif für Mobilfunk und Festnetz

Das neue Tarifpaket o2 my All in One XL beinhaltet, ebenso wie der seit längerem erhältliche o2 my All in One, einen Daten- und Telefonietarif für das Smartphone und am DSL-Anschluss. Der Unterschied liegt im Preis und der... mehr