Telefonieren mit Alice – Neue Auslandsoption Talk4Free Europa Light

Telefonieren mit Alice - Neue Auslandsoption Talk4Free Europa Light

Während sich einige Kunden ausschließlich einen DSL-Anschluss mit DSL-Flatrate wünschen, benötigen andere DSL in Verbindung mit einem Telefonanschluss. Und weil das Telefonieverhalten der Kunden mindestens ebenso vielfältig ist wie das Surfverhalten, bieten die DSL-Provider ihre Komplettpakete auch mit diversen Optionen für Telefonate an. Alice ist ein solcher Anbieter. Dessen DSL gibt es als DSL ohne Telefonanschluss und auch als DSL Komplettpaket mit Alice Telefonanschluss. Die Standardpreise der Telefongebühren können je nach Bedarf durch eine Option angepasst werden. Während die Flatrate für Telefonate in das deutsche Festnetz in den Komplettpaketen bereits ohnehin enthalten ist, bietet Alice auch eine Option für günstige Telefonate in die deutschen Mobilfunknetze und nun zwei Optionen für Telefonate in das Ausland.

Neben der Option Talk4Free Europe & More für 14,90 € pro Monat kann nun die Option Talk4Free Europe light für 4,90 € pro Monat hinzugebucht werden. Während die größere Variante die meisten Telefonate in das Festnetz von Europa und zusätzlich Australien, USA (ohne Alaska und Hawaii), Japan, China (ohne Hongkong) für 0 Cent ermöglicht, bietet die light-Variante zum wesentlich niedrigeren Preis nur kostenlose Telefonate in das Festnetz von Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien und Nordirland, Irland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien und Tschechien. Mit der neuen Option erhalten Alice DSL-Kunden mit Telefonkontakten ausschließlich in den Nachbarländern eine preisgünstigere Alternative zu der großen Auslandsflatrate von Alice.

Weitere Informationen

DSL Angebote für Einsteiger
DSL Wechsler Angebote

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


8 − acht =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Zyklus-Apps – Intime Daten häufig ungefragt an Dritte weitergegeben

Zyklus-Apps

Intime Daten häufig ungefragt an Dritte weitergegeben

Millionen Frauen weltweit geben regelmäßig hochsensible Daten in Zyklus-Apps ein. Diese Daten werden jedoch nicht ausreichend geschützt und häufig ungefragt an Dritte weitergegeben. Dies zeigt eine Analyse von Forschern der Newcastle University und der Umeå University. […]

Fake Pop-Up-Fenster – BNetzA schaltet Rufnummern konsequent ab

Fake Pop-Up-Fenster

BNetzA schaltet Rufnummern konsequent ab

Die Bundesnetzagentur warnt vor falschen Pop-Up-Fenster-Fehlermeldungen und schaltet weiterhin konsequent Rufnummern ab, die dort für vermeintliche Hilfe angegeben werden. Hinter den Fake Pop-Ups stecken Betrüger, die Verbraucher zu einem teuren Reparaturauftrag drängen wollen. […]

Kostenfalle Handyvertrag – Folgende Fehler unbedingt vermeiden

Kostenfalle Handyvertrag

Folgende Fehler unbedingt vermeiden

Die Auswahl der Mobilfunkanbieter ist immens. Daher sollte man unbedingt auch ein Auge auf sogenannte Discountanbieter legen. Häufig bieten diese attraktive Konditionen zu besonders günstigen Preisen an. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Menschen dazu entscheiden, ihren Anbieter zu wechseln. […]