Konsumenten und Geschäftskunden – Motorola spaltet sich auf

Konsumenten und Geschäftskunden - Motorola spaltet sich auf

Der Name Motorola ist aus vielen Bereichen ein Begriff. Geschäftskunden kennen Motorola als Hersteller von Barcode-Scannern, Funketiketten-Lesegeräte, Rundfunk-Technik, Sicherheitssystemen und Handy-Netztechnik. Den privaten Anwendern ist das Unternehmen insbesondere durch seine Handys, aber auch durch Kabel-TV-Empfangsgeräte bekannt. Allerdings befindet sich das Unternehmen in einer angespannten Situation, die sich während der Finanzkrise zugespitzt hatte. Im letzten Jahr brach der Umsatz um rund ein Viertel ein und Motorola machte große Verluste.Seit Monaten diskutierte das Management deshalb und es drangen Informationen über eine mögliche Aufspaltung an die Öffentlichkeit. Nun machte Motorola es offiziell und kündigte an, das Unternehmen in zwei zu teilen. Auf der einen Seite sollen die Heimanwendungen wie Mobiltelefone und Set-Top-Boxen stehen, auf der anderen das Geschäft für Businesskunden mit Netzwerktechnik, Sicherheitstechnik, Barcodescannern und Lesegeräten.

Für die Kunden ändert sich zunächst nichts und die Aktionäre werden vorerst beide Unternehmen besitzen. Beide Unternehmen werden weiterhin den Namen Motorola verwenden. Die Marke Motorola wird aber dem auf Privatkunden ausgerichteten Unternehmen gehören. Die Trennung in eine Sparte für Konsumenten und eine für Geschäftskunden soll im nächsten Jahr vollzogen werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
„Vanilla Ice Cream“ – Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

„Vanilla Ice Cream“

Android 15: Fokus auf Sicherheit & Datenschutz

Bei der neuesten Android-Betriebssystem-Version setzt Google den Fokus vor allem auf die Datensicherheit der Nutzer und den Diebstahlschutz. „Vanilla Ice Cream“ bringt neben „Theft Protection“ und „Private Space“ außerdem Funktionen, die die Barrierefreiheit verbessern, sowie eine längere Akkulaufzeit. […]

„SolarPLUS“-Programm - auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

„SolarPLUS“-Programm

Auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

Wer eine Photovoltaik-Balkonanlage installieren will, kann jetzt auch für Geräte mit 800 Watt einen Zuschuss von bis zu 500 Euro erhalten. Denn der Berliner Senat hat die Förderrichtlinien des „SolarPLUS“-Programms angepasst. Mit dem Programm will Berlin das Ziel erreichen, Solarhauptstadt zu werden. […]

Mobilfunkausfälle – diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Mobilfunkausfälle

Diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Nach dem Blackout im 1&1-Netz, der über mehrere Tage andauerte, haben die Kunden verschiedener Anbieter einen Anspruch auf Entschädigung. Verbraucher sollten sich genau informieren, um nicht mit zu geringen Beträgen abgespeist zu werden. Die Verbraucherzentralen stellen einen Musterbrief bereit. […]