Super-Akku entwickelt – Voll aufgeladen in nur zweieinhalb Minuten

Super-Akku entwickelt – voll aufgeladen in nur zweieinhalb Minuten
Bildquelle: morandetech.com

Das junge Schweizer Unternehmen Morand eTechnology hat einen Akku entwickelt, der innerhalb von zweieinhalb Minuten voll aufgeladen werden kann. Entwickelt wurde der Super-Akku mit dem Namen „Hope Racing Oreco 01 Hybrid“ für rein elektrische Stadtautos sowie Hybridfahrzeuge.

Welche Technologie steckt hinter dem Super-Akku?

Maßgeblich an der Entwicklung des Super-Akkus war auch der ehemalige Schweizer Formel-1-Fahrer und Team-Manager Benoît Morand beteiligt. Nach diesem wurde auch das Unternehmen benannt. Hinter dem Super-Akku „Hope Racing Oreco 01 Hybrid“ stehen zudem weitere ehemalige Formel-1-Ingenieure sowie Formel-1-Manager. Das Ziel von allen war, die im Motorsport bereits genutzte Hybrid- und Elektrotechnologie auch auf Alltagslösungen zu übertragen. Aufgebaut ist der Super-Akku aus einer Lithium-Ionen-Batterie und einem Superkondensator.

Welche Ergebnisse liefern erste Tests?

Unter der Aufsicht des Engineering-Unternehmens Geo Technology, wurde bereits ein Test- und Evaluierungsprogramm mit dem Stromspeicher durchgeführt. Hierbei ließ sich der „Hope Racing Oreco 01 Hybrid“ innerhalb von nur 72 Sekunden bereits zu 80 Prozent aufladen. Nach zwei Minuten wurden bereits 98 Prozent und nach zweieinhalb Minuten 100 Prozent erreicht. Für die Tests wurde ein 7,2-Kilowattstunden-Prototyp des Super-Akkus verwendet. Nach Angaben des Schweizer Unternehmens soll die Batterie mehr als 50 000 Lade- und Entladezyklen überstehen. Eingesetzt werden soll die Super-Batterie beispielsweise bei Drohnen oder E-Bikes. Die Entwickler geben an, dass ein E-Bike-Akku bei einer Leistung von 3,2 Kilowatt in fünf Minuten voll aufgeladen werden kann. Aber auch für elektrische Leichtfahrzeuge wie den Citroën Ami ist der Einsatz denkbar. Mit dem größten Speicher sollen Strecken von bis zu 70 Kilometern zurückgelegt werden. Zudem sind auch Strecken von mehreren hunderten Kilometern kein Problem, wenn immer wieder kurze Stopps an Schnellladestationen eingelegt werden. Momentan arbeitet Morand eTechnology gemeinsam mit einem Fertigungspartner an einer Kleinserienproduktion. Ziel ist es, die neue Akkutechnik wettbewerbsfähig zu machen. Wie viel der „Hope Racing Oreco 01 Hybrid“ kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Weitere Informationen

Handy-Akku – Tipps und Pflege

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Achtung, Betrug – so können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Achtung, Betrug

So können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Betrügerische Anrufe und Nachrichten sind aufgrund des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz immer schwieriger zu erkennen. Um sich dennoch vor den betrügerischen Absichten zu schützen, hilft eine Frage, die bei einem vermeintlichen Hilfeanruf gestellt werden kann. […]

Unzulässige Internet-Sportwetten – Spieler können Einsatz zurückfordern

Unzulässige Internet-Sportwetten

Spieler können Einsatz zurückfordern

Spieler können ihre im Internet verlorenen Wetteinsätze von ausländischen Anbietern zurückfordern. Nämlich dann, wenn der Anbieter der Online-Sportwetten zu diesem Zeitpunkt keine gültige Lizenz für Deutschland hatte. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden. […]

Glasfaseranschlüsse – BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Glasfaseranschlüsse

BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Die Telekom muss Wettbewerbern den Zugang zu sogenannten Leerrohren ermöglichen, um zusätzliche Bauarbeiten zu vermeiden. Wie viel das Unternehmen für die Nutzung durch die Konkurrenz erhält, steht bislang noch nicht fest. Jetzt hat die zuständige Behörde einen Kompromiss vorgeschlagen. […]

Adaptive Timeout-Funktion – längere Akkulaufzeit bei Android 15

Adaptive Timeout-Funktion

Längere Akkulaufzeit bei Android 15

Ein neues Feature, das mit Android 15 kommen soll, könnte die Akkulaufzeit von Android-Geräten erheblich verlängern. Entdeckt wurden Hinweise auf „adaptive Timeout“ auf der zweiten Developer Preview. Das neue Betriebssystem soll bereits in einigen Monaten erscheinen. […]