Freenet – Neue Preismodelle für Internetzugänge by-Call

Freenet - Neue Preismodelle für Internetzugänge by-Call

Rund um die Uhr kann über Freenet mit dem neuen Tarif „Internet-by-Call„ für 0,79 Cent pro Minute gesurft werden. Hinzu kommt eine Einwahlgebühr von 5,9 Cent.

Ohne Einwahlentgelt wird der ebenfalls neue Tarif „Business CbC„ abgerechnet. Damit kostet eine Onlineminute zwischen 8 und 20 Uhr 1,18 Cent, in der übrigen Zeit wird 1,38 Cent berechnet.

Der Preis für eine Minute in dem Tarif „Super CbC„ ist in der Zeit von 18 bis 8 Uhr von 0,89 Cent auf 0,99 Cent gestiegen. Freenet verlangt für die Nutzung dieser Angebote keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz. Auch eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Abrechnung erfolgt im 60-Sekunden-Takt.
Weitere Informationen
Internetprovider
Internet by Call
Internetgebühren
Ratgeber Internet

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Stromzähler

Intelligente Stromzähler

BSI zieht Allgemeinverfügung zurück

Ca. 50 Unternehmen hatten gegen die Markterklärung über Einbau-Vorgaben des BSI geklagt. Nun hat die Behörde die Allgemeinverfügung zurückgenommen, wodurch eine Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht Köln entfällt. […]

Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen

Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Freenet FUNK bietet mit dem unlimited Tarif unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 99 Cent pro Tag. Der Tarif wird über eine App gesteuert und kann täglich gekündigt oder gewechselt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Tarif bis zu 30 Tage pro Jahr zu pausieren. […]