Mehr auf einen Klick – Spiegel Wissen liefert umfassende Informationen

Mehr auf einen Klick - Spiegel Wissen liefert umfassende Informationen

Vor kurzem hat eine Umfrage ergeben, dass 82 Prozent der deutschen Internetnutzer das Internet für Suchen verwenden. Im europäischen Durchschnitt sind es sogar noch mehr User. (telespiegel-News vom 10.12.2007) Antworten in dem Internet zu suchen, liegt schließlich auch nahe. Kaum jemand geht heutzutage noch in die Bücherei, um in Enzyklopädien zu blättern, wenn ihm ein Internetanschluss zur Verfügung steht.

Doch die schnelllebige Internet-Welt bietet nicht nur wertvolle Informationen. Häufig werden Tatsachen falsch dargestellt oder sind von der persönlichen Meinung des Schreibers gefärbt. Deshalb ist es wichtig, nicht jede Information ohne Nachfrage anzunehmen und die Recherche auf vertrauenswürdige Quellen zu konzentrieren.

Etablierte Webseiten von renommierten Unternehmen bieten eine gute Grundlage für die Nachforschung in dem Internet. Und bald wird es ein weiteres Portal geben, das eine gute Basis für die Suche nach Antworten ist. Spiegel Wissen wird es heißen und im Frühjahr 2008 online sein.

Das Portal entspringt einer Partnerschaft der SPIEGELnet GmbH und der Wissen Media Group, einer Bertelsmann-Tochter. Unter der Internetadresse wissen.spiegel.de werden Wissensdurstige dann ein Rechercheportal finden, das die Inhalte des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, des Online-Portals Spiegel-Online sowie der Bertelsmann-Lexika, Bertelsmann-Wörterbücher und Einträge aus der freien Enzyklopädie Wikipedia bündelt. Auch alle bisher kostenpflichtigen Artikel aus dem Archiv des Spiegels seit dessen Gründung im Jahr 1947 werden dort kostenlos abrufbar sein.

Das Portal Spiegel Wissen soll also einer breiten Recherche ohne die mühevolle separate Suche in den Ursprungsquellen dienen. Der Nutzer wird zu einem Suchwort mit einem Klick Ergebnisse aus diversen lexikalischen und journalistischen Bezugsorten geliefert bekommen. Die kostenlos abrufbaren Informationen werden durch multimediale Inhalte, wie Bilder, Grafiken und Videos ergänzt sein. Spiegel-Online bezeichnet sein zukünftiges Schwesterportal als die umfassendste frei zugängliche Rechercheplattform in dem deutschsprachigen Internet.

Für die schnelle Suche nach Antworten und die Wissensergänzung wird Spiegel Wissen sicherlich gut geeignet sein. Auf eine zusätzliche Suche in Portalen anderer Unternehmensgruppen zum Zweck einer umfassenden Recherche sollte im Zweifelsfall dennoch nicht verzichtet werden. Schließlich ist es oft von Vorteil, mehrere Meinungen und unterschiedliche Ansichten zu hören.

Update 01.11.2009
Die Umsetzung von Spiegel Wissen wurde eingestellt, die Inhalte wurde auf andere Projekte übertragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 × drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]

Ein Besteller & ein Ladenhüter - So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Besteller & ein Ladenhüter

So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Check der Nachfrage-Verteilung der iPhone 14-Modelle zeigt, dass eines der Geräte besonders beliebt ist, während ein anderes kaum verkauft wird. Die unterschiedliche Beliebtheit hat mittlerweile sowohl zu einem Produktionsstopp als auch zu enormen Lieferengpässen geführt. […]