Schnell noch zuschnappen – Kabel Deutschland verschlechtert Konditionen

Kabel Deutschland

Über die Fernsehkabel kann nicht nur TV und Radio empfangen werden. Dank der Ausrüstung mit einem Rückkanal kann über das TV-Kabel in großen Teilen Deutschlands auch telefoniert und in dem Internet gesurft werden, sogar gleichzeitig. Dabei sind zu relativ günstigen Preisen besonders hohe Übertragungsraten möglich und auch in Bezug auf die Zusatzleistungen stehen die Kabelanbietern den DSL-Anbietern in nichts nach. Für den Kunden ist es kaum ein Unterschied, ob er ein DSL-Komplettpaket eines Festnetz-Anbieters oder ein Internetpaket eines Kabelanbieters verwendet. Deshalb ist Kabel Internet und Telefon auch eine interessante DSL-Alternative. In vielen Städten der Bundesländer Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen ist Kabel Deutschland der Kabel-Versorger. Kunden mit dem Wunsch nach TV-, Radio-, Internet-, Telefon- und Mobilfunk-Anschlüssen werden bei ihm fündig. In dem Bereich Telekommunikation bietet Kabel Deutschland alles, das auch die großen DSL-Provider offerieren. Die Vertragslaufzeiten sind mit 12 Monaten relativ kurz und viele Produkte derzeit besonders günstig.

Noch bis zum 08. September bietet Kabel Deutschland seine aktuelle Preisaktion an, die mehrere Highlights bietet. Beispielsweise ist das Paket Classic, ein Komplettpaket aus Internet 6000 mit Internet-Flatrate und einem Telefonanschluss mit 3 Monaten kostenloser Telefonflatrate für nur 12,90 € pro Monat erhältlich. Das Komplettpaket Paket Comfort bietet eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 32.000 Mbit/s samt Telefonanschluss mit Telefon-Flatrate und ist für monatlich 22,90 € während der Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Bei einer Online-Bestellung erhalten Neukunden einen WLAN-Router gratis. Nach Ablauf dieser aktuellen Aktionen ändert der Anbieter nicht nur einige Preise, sondern auch manche seiner Vertragskonditionen.

Statt bisher 12 Monate dauert die Mindestvertragslaufzeit für die reinen Internetanschlüsse Flat Classic und Flat Comfort dann 24 Monate. Der günstigste Internetanschluss Flat Easy entfällt zukünftig. Die Einrichtungsgebühr für alle Produkte wird von 19,90 € auf 24,90 € angehoben. Für die kostenpflichtigen Router berechnet der Anbieter zukünftig zusätzlich zu dem bisher regulären Preis 10,- € mehr. Auch der Technikerservice wird teuer und zwar um satte 20,- €. Der Minutenpreis für Festnetztelefonate in dem Telefontarif Easy 24 steigt. Einzig der Minutenpreis in der kostenpflichtigen Option Mobile sinkt. Interessenten sollten also die derzeit günstigen Möglichkeiten nutzen und innerhalb der letzten Tage der Preisaktion einen Anschluss zu den alten Konditionen buchen.

Weitere Informationen

Kabel Deutschland bestellen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


19 + 16 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]