congstar Handytarife – Günstige Mobilfunktarife von der Dt. Telekom-Tochter

congstar Handytarife - Günstige Mobilfunktarife von der Dt. Telekom-Tochter

Seit rund zwei Jahren ist die Marke congstar auf dem Markt. Neben congstar DSL bietet die Marke auch Handytarife an. Bisher gab es einen Handytarif mit Rechnungszahlung (Postpaid) und einen Handytarif auf Guthabenbasis (Prepaid). Wirklich günstig telefonierten Kunden jedoch nur mit congstar Prepaidkarte, die auch weiterhin unverändert angeboten wird. Die Prepaidkarte bietet deutschlandweite Telefonate für 9 Cent pro Minute, während Postpaidkunden bisher 19 Cent pro Minute zahlten, wenn sie Flatrate-Option hinzubuchten.

Am 01. April wird sich das Portfolio von congstar ändern. Statt des einen bisherigen Postpaid-Tarifs bietet congstar zukünftig zusätzlich zu der Prepaidkarte einen Basistarif und zwei Flatrate-Tarife an, die per monatlicher Rechnung bezahlt werden. Einen Anschlusspreis zahlen nur Kunden, die keine Mindestvertragslaufzeit eingehen wollen. Mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten entfällt die Gebühr in Höhe von einmalig 25,- € (außer im 9 Cent Tarif: 9,99 €). Die Mobilfunkangebote von congstar werden in dem T-Mobile-Mobilfunknetz abgewickelt.

Mit dem Basis-Tarif namens congstar 9 Cent Tarif telefonieren und simsen Kunden ohne monatliche Grundgebühr in alle deutschen Festnetz- und Mobilfunknetze für 9 Cent pro Minute beziehungsweise SMS. Die Abrechnung erfolgt, wie in jedem congstar Handytarif minutengenau (60/60). Es wird in allen Tarifen kein Mindestumsatz fällig. Datenverbindungen kosten in den Postpaidtarifen auch zukünftig 9 Cent pro Minute.

Eine Flatrate für Telefonate in das deutsche Festnetz und zu anderen congstar Mobilfunkkunden ist der zweite von drei neuen Tarifen für Postpaidkunden. Dieser Tarif namens Kombi Fat kostet monatlich 9,99 €. Jedoch sind Telefonate mit Kunden in anderen deutschen Mobilfunknetzen mit 19 Cent pro Minute erheblich teurer als in dem congstar 9 Cent Tarif. Eine Flatrate, die auch diese Telefonate einschließt, kostet monatlich 69,99 € (Aktion bis 30.04.2009: 24 Monate je 59,99 €/Monat, 24 Monate Mindestvertragslaufzeit) und heißt Full Flat. Auch nationale SMS sind mit 19 Cent je Stück in den Flatrate-Tarifen teurer als in dem 9 Cent Tarif. Der Basistarif ist somit den marktüblichen Preisen in dem Discount-Segment angepasst worden und die günstigen Flatrate-Tarife richten sich insbesondere an Vieltelefonierer.

Weitere Informationen

Handyvertrag – Vergleich
Prepaid Tarife Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


dreizehn − zwölf =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Die aktuellen O2-Tarif-Angebote – hier können Selbständige sparen

Die aktuellen O2-Tarif-Angebote

Hier können Selbständige sparen

Aktuell sparen Selbständige bei den O2 HomeSpot-Tarifen die Anschlussgebühr in Höhe von 69,99 Euro. Zusätzlich gibt es auch bei den Mobilfunk-Tarifen aktuell attraktive Angebote für Selbständige, die bis einschließlich 6. September 2022 gültig sind. […]

Gerichtsurteil

Urteil

Rückforderungsanspruch gegen Online-Glücksspielanbieter

Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass der Rückforderungsanspruch eines Klägers gegen einen Online-Glücksspielanbieter mit Sitz in Malta gerechtfertigt ist. Der Kläger hatte zuvor mehr als 61 000 Euro in dem Online-Casino verloren. Dieses besitzt jedoch keine Lizenz für das entsprechende Bundesland. […]

Vorsicht vor hohen Roaming-Gebühren – diese Roaming-Fallen gibt es

Vorsicht vor hohen Roaming-Gebühren

Diese Roaming-Fallen gibt es

Im EU-Ausland profitieren Verbraucher von „Roam like at Home“. Es gibt jedoch Ausnahmen, bei denen dennoch Roaming-Gebühren anfallen können. Auch außerhalb der EU, auf dem Schiff oder in einem Flugzeug kann es sehr schnell sehr teuer werden. Verbraucher sollten daher einige Roaming-Fallen kennen. […]