Recognizr – Handyprogramm identifiziert fotografierte Personen über soziale Netzwerke

Recognizr - Handyprogramm

Für manche ist dieses sicherlich eine beklemmende Vorstellung, für einige jedoch eine fantastische neue Möglichkeit. Mit dem Programm Recognizr, das auf einem Handy mit integrierter Kameras installiert werden kann, können die fotografierten Personen identifiziert und ihre in sozialen Netzwerken hinterlegten Informationen abgerufen werden.

Recognizr arbeitet mit einer Gesichtserkennungssoftware. Die errechnet die Parameter des Gesichts, auf die das Handykamera gerichtet ist. Die errechneten Informationen werden an einen Server gesendet und mit Informationen aus einer Datenbank verglichen. Gibt es Übereinstimmungen, beispielsweise in Profilen bei Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken im Internet, erscheint das Icon auf dem Handy-Display. Der Nutzer kann nun die in dem sozialen Netzwerk hinterlegten Daten abrufen, vorausgesetzt sie wurden öffentlich freigegeben.

Allerdings liefert Recognizr nicht ungefiltert Informationen über jeden, auf den die Handykamera gerichtet wird. Vielmehr kann Recognizr wie eine Visitenkarte oder eine Fusion aus dem realen und dem virtuellen Kennenlernen verwendet werden: wer sich identifizieren lassen will, muss sich zunächst registrieren und sein Bild hinterlegen.

The Astonishing Tribe (TAT), eine Software-Firma aus Schweden, hat das Programm Recognizr entwickelt. Die Software ist derzeit als Prototyp für Smartphones mit dem Betriebssystem Android erhältlich. Sie wurde kürzlich auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt und wird vermutlich, auch aufgrund des erregten Interesses, weiterentwickelt und als Applikation für Mobiltelefone vertrieben werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Schnelles Internet - Wie weit hängt Deutschland beim Netzausbau zurück?

Schnelles Internet

Wie weit hängt Deutschland beim Netzausbau zurück?

Menschen in Deutschland haben inzwischen ein offizielles Recht auf schnelles Internet. Was das bedeutet und woran die Verzögerungen liegen, haben wir hier zusammengefasst. Vor allem in ländlichen Regionen gibt es nach wie vor Probleme, die nur stückweise angegangen werden. […]

Programmfehler „Acropalyse“ – Inhalte können wiederhergestellt werden

Programmfehler „Acropalyse“

Inhalte können wiederhergestellt werden

Screenshots, die mit dem Pixel-Tool Markup bearbeitet und zugeschnitten wurden, ließen sich aufgrund eines Bugs wieder vollständig herstellen. Mittlerweile ist die potenzielle Sicherheitslücke geschlossen – aber auch das Snipping-Tool von Microsoft weist ein entsprechendes Problem auf. […]

Abzocke mit „Amazon-Paletten“ – Verbraucherzentrale warnt vor Betrug

Abzocke mit „Amazon-Paletten“

Verbraucherzentrale warnt vor Betrug

Mit vermeintlichen Schnäppchen locken Betrüger arglose Verbraucher in eine Falle und ziehen ihnen das Geld aus der Tasche. Die Ware erhalten die Kunden nie. Die Verbraucherzentrale Sachsen warnt aktuell vor der Betrugsmasche mit angeblichen „Amazon-Paletten“. […]