Sleep-Texting – SMS-Nachrichten im Schlaf verfassen und versenden

SMS

Sie stehen nachts auf, gehen herum, essen, gehen in das Badezimmer, fahren sogar Auto. All das tun Schlafwandler mit offenen Augen und kehren daran meistens wieder in ihr eigenes Bett zurück. Später können sie sich nicht mehr an ihre Handeln erinnern. Bei diesem instinktiven Verhalten führen vermutlich psychische Vorgänge zu einer körperlichen Aktivität. Dass Menschen während des Schlafes auch SMS verschicken und dieses Phänomen sich stetig verbreitet, wollen Kanadische Journalisten herausgefunden haben.

Die kanadische Zeitung „The Star“ prägte bereits vor einigen Jahren den Begriff Sleep-Texting. Sie berichtete über Menschen, die während sie schlafen SMS verfassen und diese Kurznachrichten verschicken. Die Texte beginnen meist klar und enden abrupt. Später können sich die Verfasser nicht mehr daran erinnern. Laut der englischen Zeitung „The Telegraph„ ist Sleep-Texting ein Phänomen, das zunimmt. Immer mehr Menschen schreiben Texte mit ihrem Mobiltelefon und verschicken sie, berichtet die Zeitung am heutigen Mittwoch.

Einige Wissenschaftler behaupten, dass dies eine natürliche Entwicklung insbesondere bei der jüngeren Generation sei, die sich mit modernen Technologien befasse. Das Schreiben der SMS sei für sie so selbstverständlich wie für andere Menschen das Autofahren. Andere meinen, die Verfasser schreiben die Textnachrichten in einer kurzen Wachphase und das werde nicht in dem Langzeitgedächtnis gespeichert. Einig sind sich die Wissenschaftler also nicht, auch nicht darüber, ob es dieses Phänomen überhaupt gibt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


18 − sieben =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Samsung Top-Modelle – Das neue Galaxy Note 20 und das Note 20 Ultra

Samsung Top-Modelle

Das neue Galaxy Note 20 und das Note 20 Ultra

Der Smartphone-Hersteller Samsung hat seine neuen Top-Modelle der Note-Reihe vorgestellt. Während das Note 20 Ultra mit neuer Technik daherkommt, fehlen dem Note 20 einige wichtige Funktionen. Beide Modelle können bereits vorbestellt werden und kommen am 21. August auf den Markt. […]

Klau von Bewerberdaten – Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Klau von Bewerberdaten

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Mit Hilfe von fingierten Stellenangeboten, gelang es einem Berliner Unternehmen über die Jobbörse der Arbeitsagentur an zahlreiche Bewerberdaten zu gelangen. Datenschützer und die Arbeitsagentur stufen das Verhalten als kriminell ein, doch die Staatsanwaltschaft hat nun die Ermittlungen eingestellt. […]

urteil

Blauer Haken in WhatsApp

Urteil: Wirksamwerden der Willenserklärung

Das Landgericht Bonn hat entschieden, dass die zwei blauen Haken bei WhatsApp eine Willenserklärung wirksam machen. Zudem wurde erklärt, dass Vertragsparteien alle Kommunikationswege überprüfen müssen, die bisher verwendet wurden. […]

Dubioser Punkteklau - Payback-Kunden in Aufregung

Dubioser Punkteklau

Payback-Kunden in Aufregung

Die Aufregung unter Payback-Kunden ist groß. „Abzocke“, „Betrug“ und „Punkteklau“ lauten die Vorwürfe, die derzeit die Verbraucherzentrale NRW, Facebook und Bewertungsportale erreichen. Denn bei vielen Kunden sind plötzlich die Guthabenpunkte, oftmals im Wert von 50 oder 100 Euro, teilweise sogar weit darüber verschwunden. […]

Bundesgerichtshof verbietet überhöhte Pauschale für Inkassokosten

Bundesgerichtshof

Verbot überhöhter Pauschale für Inkassokosten

Energieversorger dürfen keine überhöhten Inkassokosten verlangen, wenn sie Zahlungen bei säumigen Kunden eintreiben lassen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die SWM Versorgungs GmbH entschieden. […]