blauworld – Handytarif für Auslandstelefonate mit neuer Option

blauworld - Handytarif für Auslandstelefonate mit neuer Option

Seit September 2005 offeriert die blau Mobilfunk GmbH auch einen Tarif mit dem Fokus auf Auslandsgespräche an. Den Ethno-Tarif von blauworld erhalten Kunden für einmalig 9,90 € inklusive 10,- € Startguthaben. Mit der Prepaidkarte telefonieren die Nutzer innerhalb Deutschlands für 15 Cent pro Minute, untereinander für 5 Cent pro Minute. Mit 15 Cent pro SMS und 49 Cent je MB Datenvolumen bietet die E-Plus-Tochter blauworld einen Tarif an, dessen Nutzung innerhalb Deutschlands nicht erheblich teurer ist als andere Discount-Tarife.

Die Stärke dieses Mobilfunktarifs liegt aber in dem Preis für Telefonate in das Ausland. Mit mehr als 220 Auslandszielen kann besonders günstig telefoniert werden. Der Grundtarif blauworld kann mit Tarifoptionen erweitert werden, auch für noch günstigere Telefonate in das Ausland. Die EU Sprach-Pakete bieten Freiminuten in europäische Länder, die International-Flats beinhalten Freiminuten in diverse andere Länder. Die Option namens Afrika-Vorteil bietet zeitlich begrenzt günstigere Telefonate in 20 afrikanische Länder.

Nun ist eine weitere Auslandsoptionen hinzu gekommen. Polen- und Russland-Flat 500 heißt sie, eine Flatrate ist sie jedoch nicht. Für 24,90 € gilt 30 Tage lang ein Minutenpreis von 0 Cent in die Fest- und Mobilfunknetze von Polen, Russland, Rumänien und Ungarn. Aber nur solange bis 500 Minuten erreicht sind. Ist das Kontingent ausgeschöpft, fallen für diese Telefonate bis zum Beginn des neuen Abrechnungszeitraums die Standardgebühren zuzüglich einer Verbindungsgebühr von 15 Cent pro Gespräch an. Wird das Kontingent jedoch optimal ausgeschöpft, kann in die enthaltenen Länder für unter 5 Cent pro Minute telefoniert werden.

Weitere Informationen

Vieltelefonierer Handytarife
Handytarife Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Achtung, Betrug – so können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Achtung, Betrug

So können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Betrügerische Anrufe und Nachrichten sind aufgrund des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz immer schwieriger zu erkennen. Um sich dennoch vor den betrügerischen Absichten zu schützen, hilft eine Frage, die bei einem vermeintlichen Hilfeanruf gestellt werden kann. […]

Unzulässige Internet-Sportwetten – Spieler können Einsatz zurückfordern

Unzulässige Internet-Sportwetten

Spieler können Einsatz zurückfordern

Spieler können ihre im Internet verlorenen Wetteinsätze von ausländischen Anbietern zurückfordern. Nämlich dann, wenn der Anbieter der Online-Sportwetten zu diesem Zeitpunkt keine gültige Lizenz für Deutschland hatte. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden. […]

Glasfaseranschlüsse – BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Glasfaseranschlüsse

BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Die Telekom muss Wettbewerbern den Zugang zu sogenannten Leerrohren ermöglichen, um zusätzliche Bauarbeiten zu vermeiden. Wie viel das Unternehmen für die Nutzung durch die Konkurrenz erhält, steht bislang noch nicht fest. Jetzt hat die zuständige Behörde einen Kompromiss vorgeschlagen. […]

Adaptive Timeout-Funktion – längere Akkulaufzeit bei Android 15

Adaptive Timeout-Funktion

Längere Akkulaufzeit bei Android 15

Ein neues Feature, das mit Android 15 kommen soll, könnte die Akkulaufzeit von Android-Geräten erheblich verlängern. Entdeckt wurden Hinweise auf „adaptive Timeout“ auf der zweiten Developer Preview. Das neue Betriebssystem soll bereits in einigen Monaten erscheinen. […]