Google Indoor Maps – Mit Googles Kartendienst in Gebäuden navigieren

smartphone

Ein beliebte kostenlose Navigationsanwendungen, auch auf Smartphones, ist Google Maps. Der Kartendienst von Google und dessen verknüpften Anwendungen bieten seinen Nutzern unter anderem unentgeltlich einsehbare Straßenkarten in verschiedenen Ansichtsmodi, Wegbeschreibungen und die Navigation zu angesteuerten Zielen. Nun kann in Deutschland eine weitere Funktion verwendet werden, die Google Indoor Maps. Sie ist auf mobilen Endgeräten innerhalb der Google Maps-App verfügbar. Die Indoor-Karten bilden das Innere von Gebäuden ab. Vorausgesetzt es ist für den entsprechenden Standort eine Indoor-Karte verfügbar, kann der an das gesuchte Gebäude herangezoomt werden, bis dessen Grundriss gezeigt wird. Mit einem Etagen-Schalter kann von dem Erdgeschoss in andere Etage des angezeigten Gebäudes gewechselt werden.

Mit Google Indoor Maps ist es also möglich, innerhalb der Maps-App Karten die Innenbereiche teilnehmender Flughäfen, Kaufhäuser, Museen, Einkaufszentren und anderer Einrichtungen aufzurufen und darin zu navigieren. Das ist seit einiger Zeit bereits in manchen anderen Ländern möglich gewesen. Nun sind auch Karten einiger Gebäude in Deutschland verfügbar. Welche das sind, führt Google auf einer Internetseite auf. Nutzer können aber auch selber Gebäudepläne hochladen und dadurch die Verfügbarkeit des Dienstes verbessern.

Weitere Informationen

Tarife für Smartphones

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sechzehn − eins =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
WhatsApp und Co. – Apps lassen sich auf dem iPhone nicht mehr öffnen

WhatsApp und Co.

Apps lassen sich auf dem iPhone nicht mehr öffnen

Bei zahlreichen iPhone Nutzern lassen sich beliebte Apps wie WhatsApp, Facebook, Twitter und Co. momentan nicht mehr öffnen. Eine Fehlermeldung erscheint. Apple arbeitet bereits an einem Update, um das Problem zu beheben. Bis dahin können iPhone-Nutzer das Problem selbst lösen. […]

Digitale Identifikation – E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Digitale Identifikation

E-Perso soll in Smartphone integriert werden

Die Bundesregierung plant einen E-Perso, mit dem die digitale Identifikation schneller und einfacher von statten gehen soll. Die Identifikation kann dann über einen Sicherheitschip, der über die Ausweisdaten verfügt, direkt über das Smartphone durchgeführt werden. […]