Unsichere oder gefälschte Ladegeräte – Apple tauscht USB-Netzteile von Drittherstellern

Apple tauscht USB-Netzteile von Drittherstellern

Vor einige Zeit gab es Berichte über Nutzer von Apple-Geräten, die durch Stromschläge verletzt wurden. Die Ursache sollen technische Fehler in Ladegeräten von Drittherstellern sein, die mit dem iPhone und iPad verwendet wurden. Als Reaktion auf diese Mitteilungen startet Apple ein Rücknahme- und Austauschprogramm für gefälschte USB-Netzteile und denen von Drittherstellern. Dem Unternehmen aus Cupertino (Kalifornien, USA) zufolge können die nicht originalen Ladegeräte wegen eventueller Konstruktionsfehler Sicherheitsrisiken bergen. Zwar seien nicht generell Netzteile von anderen Anbietern davon betroffen. Um aber jegliches Risiko auszuschließen, empfiehlt das Unternehmen, nur Originalware aus dem Hause Apple zu verwenden. Für einen kurzen Zeitraum bietet das Unternehmen seinen Kunden eine Rücknahmeaktion.

In Deutschland und einigen anderen Ländern können Besitzer eines iPhone, iPad oder iPod ihr Ladegerät entsorgen lassen und ein neues Originalteil für 10,- € kaufen. Den Sonderpreis erhalten die Kunden vom 16. August bis zum 18. Oktober 2013 in den teilnehmenden Apple Stores, nachdem sie dort die Seriennummer ihres Apple-Geräts haben prüfen lassen. Die Aktion ist auf eine USB-Netzteil pro iPhone, iPad und iPod begrenzt.

Weitere Informationen

Tarife für iPhone, Android-Geräte und andere Smartphones

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins × eins =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
„Stalloris“-Angriff – Mechanismus für Internet-Sicherheit ausgehebelt

„Stalloris“-Angriff

Mechanismus für Internet-Sicherheit ausgehebelt

Ein Forscherteam hat seine Erkenntnisse zur Aushebelung des Mechanismus für Internet-Sicherheit veröffentlicht. Durch Designschwachstellen im Internet und dem Sicherheitsmechanismus selbst, ist eine Umleitung des Internet-Verkehrs durch Cyberkriminelle oder staatliche Angreifer möglich. […]

Unicode-15.0-Standard – auf diese neuen Emojis können wir uns freuen

Unicode-15.0-Standard

Auf diese neuen Emojis können wir uns freuen

Insgesamt 20 neue Emojis wurden vom Unicode-Konsortium für den neuen Unicode-15.0-Standard veröffentlicht. Die neuen Bildchen wie beispielsweise eine Qualle oder ein hellblaues Herz werden voraussichtlich ab Ende dieses Jahres nach und nach für Apps und Messenger zur Verfügung stehen. […]

Neue WhatsApp-Funktion – ersehnte Bearbeitungs-Option bald verfügbar?

Neue WhatsApp-Funktion

Ersehnte Bearbeitungs-Option bald verfügbar?

WhatsApp bringt voraussichtlich bald eine neue Funktion, über die sich viele User sicherlich freuen. Eine Beta-Version gibt einen Hinweis darauf, dass es bald möglich sein soll, bereits versendete Nachrichten zu bearbeiten. Wann das neue Feature verfügbar ist, ist noch nicht bekannt. […]

Cyberkriminalität – Bankkunden um mindestens 4 Millionen Euro betrogen

Cyberkriminalität

Bankkunden um mindestens 4 Millionen Euro betrogen

Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Köln und der Staatsanwaltschaft Verden ist dem BKA heute ein Schlag gegen Cyberkriminelle gelungen. Die drei Beschuldigten sollen gemeinsam Bankkunden um insgesamt mindestens 4 Millionen Euro betrogen haben. Ihnen wird unter anderem Computersabotage in besonders schwerem Fall vorgeworfen. […]