Unsichere oder gefälschte Ladegeräte – Apple tauscht USB-Netzteile von Drittherstellern

Apple tauscht USB-Netzteile von Drittherstellern

Vor einige Zeit gab es Berichte über Nutzer von Apple-Geräten, die durch Stromschläge verletzt wurden. Die Ursache sollen technische Fehler in Ladegeräten von Drittherstellern sein, die mit dem iPhone und iPad verwendet wurden. Als Reaktion auf diese Mitteilungen startet Apple ein Rücknahme- und Austauschprogramm für gefälschte USB-Netzteile und denen von Drittherstellern. Dem Unternehmen aus Cupertino (Kalifornien, USA) zufolge können die nicht originalen Ladegeräte wegen eventueller Konstruktionsfehler Sicherheitsrisiken bergen. Zwar seien nicht generell Netzteile von anderen Anbietern davon betroffen. Um aber jegliches Risiko auszuschließen, empfiehlt das Unternehmen, nur Originalware aus dem Hause Apple zu verwenden. Für einen kurzen Zeitraum bietet das Unternehmen seinen Kunden eine Rücknahmeaktion.

In Deutschland und einigen anderen Ländern können Besitzer eines iPhone, iPad oder iPod ihr Ladegerät entsorgen lassen und ein neues Originalteil für 10,- € kaufen. Den Sonderpreis erhalten die Kunden vom 16. August bis zum 18. Oktober 2013 in den teilnehmenden Apple Stores, nachdem sie dort die Seriennummer ihres Apple-Geräts haben prüfen lassen. Die Aktion ist auf eine USB-Netzteil pro iPhone, iPad und iPod begrenzt.

Weitere Informationen

Tarife für iPhone, Android-Geräte und andere Smartphones

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × 4 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis-Prepaidkarte – O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

Gratis-Prepaidkarte

O2 bietet den passenden Prepaid-Tarif

O2 bietet bei seinen flexiblen Prepaid-Tarifen einen Wechselbonus bei Rufnummermitnahme von 25 Euro sowie eine gratis SIM-Karte. Sowohl Wenig- als auch Vielnutzer finden dank der verschiedenen flexiblen Tarife genau das passende Angebot. […]

Cyberkriminalität – Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Cyberkriminalität

Bankkunden erhalten Phishing-Mails mit QR-Code

Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken eG. sollten aktuell besonders vorsichtig sein. Denn betrügerische Mails sind im Umlauf, bei denen ein QR-Code dazu eingesetzt wird, um an die sensiblen Bankdaten der Betroffenen zu gelangen. Hinter den Phishing-Mails stecken Cyberkriminelle. […]

820 Standorte ausgebaut – Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

820 Standorte ausgebaut

Telekom treibt Mobilfunknetz-Ausbau voran

Die Telekom hat in den letzten Wochen insgesamt 820 Standorte ausgebaut. Bundesweit wurden beispielsweise an 296 Standorten 5G-Kapazitäten aufgebaut. Der Netzbetreiber hat zudem angekündigt, den Netzausbau weiterhin massiv voranzutreiben. […]