Neue Technik – Handy-Akku in 30 Sekunden laden

handy_akku

Smartphones, Handys, Tablets und andere Geräte haben einen kleinen Nachteil, der je nach Nutzung ärgerlich ist. Denn der Akku muss regelmäßig neu geladen werden. Das dauert je nach Gerät zum Teil mehr als eine Stunde. Eine neue Technik könnte das Laden zukünftig deutlich beschleunigen. Die israelische Firma StoreDot entwickelt derzeit ein Ladegerät für Samsung-Akkus, das die Ladezeit auf ca. 30 Sekunden reduziert. Anschaulich zeigt das ein Video des Unternehmens.

Das Wall Street Journal berichtet, wie das schnelle Laden des Akkus mit der StoreDot Flash Battery funktioniert. Demnach haben die Forscher von StoreDot mit Aminosäuren experimentiert. Dabei nutzen sie Peptide, um die Elektroden des Ladegerätes damit zu beschichten. Das erstaunliche Resultat: Die beim Laden des Akkus erforderliche Reaktion verlief in Turbo-Geschwindigkeit. Auf diese Weise konnte in Tests ein Smartphone-Akku für das Samsung Galaxy S4 innerhalb von ca. 30 Sekunden geladen werden.

Diese erfreulichen Forschungsergebnisse stellte das Unternehmen, das aus einem Institut für Nanotechnologie der Universität Tel Aviv hervorgegangen ist, vor Kurzem bei einer Konferenz in Israel vor. Die Forscher stellten dabei in Aussicht, dass sie zwar bisher nur mit Samsung-Akkus arbeiten, aber sie diese Technologie für weitere Smartphone-Akkus umsetzen möchten.

Das schnelle Ladegerät lässt aber noch etwas auf sich warten. StoreDot plant erst für das Jahr 2016 den Start einer Produktion. Denn bis dahin müsste die Technik nicht nur für andere Geräte umgesetzt werden, sondern auch die Größe eines Ladegerätes muss deutlich reduziert werden. Bisher hat die Technik Ausmaße, die an ein Laptop-Ladegerät erinnert. Wenn die Technik erfolgreich in den Handel kommt, können Nutzer von rasend schnellen Ladezeiten für ihr Smartphone-Akku profitieren.

Mehr Informationen

Smartphone Akku – so hält dieser länger
Gute Tipps für Google Play
WhatsApp Alternativen
Preisvergleich Smartphone Tarife
Smartphone als Navigationsgerät

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins + 8 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Onlinebanking

PSD2 – Online-Zahlungen werden sicherer, aber komplizierter

Im September 2019 treten neue Regelungen entsprechenden der PSD2 in Kraft. Dazu zählt auch die sogenannte starke Kundenauthentifizierung. Bank- und Zahlungsdienstleister-Kunden müssen sich dann bei einer Zahlung durch einen... mehr
urteile-internet

Urteil – Posten von Fotos einer Ausstellung in Facebook-Gruppe

Ein Facebook-Nutzer nahm Fotos von Exponaten einer Ausstellung auf und postete sie in einer geschlossenen Facebook-Gruppe. Die Exponate seinen Teil eines Sammelwerkes und die Fotos der Öffentlichkeit zugänglich gemacht word... mehr
Telekom Speedbox

Die neue Speedbox – Mobiler Hotspot der Telekom

Die neue Speedbox ist ein mobiler Hotspot der Telekom, den es mit zwei unterschiedlichen Tarifen gibt. Sie bietet Kunden LTE-Geschwindigkeiten und den Anschluss von Endgeräten per LAN oder WLAN. Die Akkulaufzeit beträgt bis... mehr
geld

Verbotene Internet-Casinos – Deutsche Banken verdienen mit

Online-Casinos sind in Deutschland illegal. Doch die Betreiber argumentieren, das Verbot verstoße gegen EU-Recht. Dass dies nicht so ist, ist in einem Urteil nachzulesen. Doch die Behörden setzen das Verbot nicht ausreichen... mehr
Bundeskartellamt

Facebook – Bundeskartellamt beschränkt Datenzusammenführung

Das Bundeskartellamt hat Facebook eine Zusammenführung der Nutzerdaten aus seinen Diensten und Webseiten Dritter verboten. Erst wenn der Nutzer dem explizit zustimmt, dürfen die Daten miteinander zu einem Datensatz verfloch... mehr
Bitcoin

Gründer von Kryptogeldbörse tot – Kein Passwort für Kundenguthaben

Es wurde der plötzliche Tod des 30-jährigen Gründers der Kryptogeldbörse Quadriga CX gemeldet. Es heißt, er habe als einziger das Passwort, den Private Key, für den Bereich gekannt, in dem die Kundengelder liegen. Nun s... mehr