Apple iPhone – Unangebracht hoher Datenverbrauch führt zu Sammelklage

Apple

Der Elektronikriese Apple muss sich wohl mit einer Sammelklage einiger seiner US-Amerikanischen Kunden auseinandersetzen. Diese fordern nun Schadenersatz nachdem bekannt wurde, dass das Apple iOS Betriebssystem des iPhone 5 und des iPhone 5s trotz WLAN-Verbindung erhebliche Datenmengen im Mobilfunknetz verbraucht haben soll, was dem Unternehmen bekannt gewesen sei. Den Kunden wurden somit Datenmengen seitens der Mobilfunknetzbetreiber berechnet, die sie nicht verbraucht hätten, wäre der Fehler in dem Betriebssystem rechtzeitig behoben worden.

Nicht alle US-Kunden sind davon betroffen

Das Problem ist zwar seit mehr als zwei Jahren bekannt, doch wurde es nur für Kunden des amerikanischen Netzbetreibers Verizon sofort behoben. Kunden des Mobilfunkanbieters AT&T wurden bis zum Release des Betriebssystems iOS 8.1 ignoriert und starteten nun in den USA eine Sammelklage gegen Apple. Ob Kunden weiterer Netzbetreiber und Kunden in Deutschland oder anderer Länder ebenfalls betroffen sind, geht aus der Anklageschrift nicht hervor, ist aber zu befürchten. Weitere Betroffene werden aufgefordert, sich der Sammelklage der Anwaltskanzlei Hagens Berman anzuschließen.

Apple behob das Problem erst nach 3 fehlerhaften Versionen des Betriebssystems

Dieser Fehler trat in den Apple-Betriebssystemen iOS 6, iOS 7 sowie iOS 8.0 auf und wurde erst mit iOS 8.1 beseitigt. Faktisch wurde dieses Problem somit länger als zwei Jahre nicht behoben. Das ist den verärgerten US-Nutzern zu Recht ein Ärgernis, und darum fordern sie nun Schadenersatz, welcher nach US-Standard sicherlich recht hoch ausfallen wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


neunzehn − eins =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mobilfunk aus der Stratosphäre – Telekom testet fliegende Basisstationen

Mobilfunk aus der Stratosphäre

Telekom testet fliegende Basisstationen

Die Deutsche Telekom will das die Lücken des Mobilfunknetzes am Boden mit hochfliegenden Mobilfunkbasisstationen schließen. Erste Tests wurden Anfang Oktober gemeinsam mit dem britischen Technologiepartner Stratospheric Platforms Limited in Bayern durchgeführt. […]

iPhone 12, Mini, Pro & Pro Max – Apple stellt seine neuen Modelle vor

iPhone 12, Mini, Pro & Pro Max

Apple stellt seine neuen Modelle vor

Apple hat am Dienstagabend die Modelle der iPhone-12-Familie vorgestellt. Zum ersten Mal gibt es vier verschiedene Geräte: das iPhone 12 Mini, das iPhone 12, das iPhone 12 Pro sowie das iPhone 12 Pro Max. Die ersten Smartphones können bereits ab morgen vorbestellt werden. […]

Drittanbieter-Leistungen – Anbieter Nutzen weiterhin die Grauzonen aus

Drittanbieter-Leistungen

Anbieter Nutzen weiterhin die Grauzonen aus

Obwohl seit Februar dieses Jahres neue Regelungen gelten, die Verbraucher vor ungewollten Leistungen von Drittanbietern schützen sollen, gehen immer noch zahlreiche Beschwerden bei der Stiftung Warentest ein. Es werden Grauzonen ausgenutzt, um weiterhin Geld mit Drittanbieter-Leistungen zu verdienen. […]

„Maxine“ – Bessere Video-Telefonie mit stabilerer Verbindung dank KI

„Maxine“

Bessere Video-Telefonie mit stabilerer Verbindung dank KI

Das US-amerikanische Unternehmen Nvidia hat die KI-Plattform „Maxine“ entwickelt. Diese ermöglicht ein besseres Videokonferenzerlebnis, da der Gegenüber stets das Gefühl hat direkt angeschaut zu werden. Zudem ist eine deutlich geringere Bandbreite nötig, als bei einem herkömmlichen Video-Telefonat. […]