Neues Format für die SIM-Halterung – Telekom reduziert Plastikanteil

Neues Format für die SIM-Halterung – Telekom reduziert Plastikanteil

Die scheckkartengroße SIM-Karten-Halterung, die seit den 90er Jahren Standard ist, wird es in Zukunft bei der deutschen Telekom nicht mehr geben. Der Telekommunikationsriese setzt in Zukunft auf ein deutlich kleineres Format, um einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Neues Format für die SIM-Halterung

Mit der Einführung eines neuen Formats für die SIM-Halterung, will die Telekom zu der Müllvermeidung beitragen. Die konzernweite Einführung wird im Jahr 2019 zu einer Einsparung von rund 17,5 Tonnen Plastikmüll führen. Um dies zu realisieren, wird die bisherige Halterung für SIM-Karten um mehr als die Hälfte verkleinert.

Die Telekom als Vorreiter

Mit der Umstellung des Kartenformats, ist die Telekom das erste Telekommunikationsunternehmen, das den Plastikanteil bewusst reduzieren möchte. Bereits im vergangenen Jahr startete die Telekom ein Kooperationsprojekt mit den Partnern EDEKA und World Wildlife Fund. Mit der umweltfreundlichen Prepaid-Sim-Karte konnten so im Jahr 2018 bereits ungefähr 3,8 Tonnen Plastikmüll vermieden werden. Durch diese Ersparnis beeindruckt, werden in Zukunft nur noch SIM-Karten in dem neuen Format erhältlich sein, sobald alle Restbestände aufgebraucht sind.

Alle SIM-Karten der Telekom erhalten das neue Format

Sowohl die Prepaid- als auch die Postpaid-Karten des Telekommunikationsunternehmens werden auf das neue Format umgestellt. Dies gilt auch für alle SIM-Karten der Telekom Zweitmarke Congstar sowie für die Partner Talkline, klarmobil und weitere. Auf Twitter veröffentlichte die Deutsche Telekom AG heute folgenden Beitrag:

Unsere SIM-Karten kommen jetzt mit weniger Plastik aus: Der SIM-Karten-Halter wird halbiert. Damit sparen wir 17,5 t Plastik im Jahr. Auch Wholesale – und Multibrand-Partner machen mit. #Telekom #CR #müllvermeiden #plastikmüll #telekomwall

Bildquelle: Deutsche Telekom

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × 2 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]

Ein Besteller & ein Ladenhüter - So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Besteller & ein Ladenhüter

So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Check der Nachfrage-Verteilung der iPhone 14-Modelle zeigt, dass eines der Geräte besonders beliebt ist, während ein anderes kaum verkauft wird. Die unterschiedliche Beliebtheit hat mittlerweile sowohl zu einem Produktionsstopp als auch zu enormen Lieferengpässen geführt. […]