Samsung Galaxy S10 – Vier neue Smartphones aus der Galaxy-Familie

Samsung Galaxy S10

Die Samsung Electronics Co., Ltd. Ist der weltweit größte Elektronikkonzern. Die Verkaufszahlen in dem Smartphone-Markt sind hoch, Samsung liegt vor Apple und (noch) vor Huawei. Die Erfolgsserie von Samsung, die Galaxy-Reihe der Smartphones des südkoreanischen Herstellers, gibt es seit 10 Jahren. Es rankten sich viele Gerüchte und Mutmaßungen um die neuen Geräte. Gestern wurde offiziell das neue Samsung Galaxy S10 vorgestellt. Zudem präsentierte der Hersteller mit dem Samsung Galaxy Fold sein erstes faltbares Smartphone. Es wird ab dem 26. April 2019 zu bekommen sein.

Vier Varianten des Galaxy S10

Das neue Smartphone gibt es künftig in vier Varianten,

  1. Galaxy S10e,
  2. Galaxy S10,
  3. Galaxy S10 + und
  4. Galaxy S10 5G.

Sie unterschieden sich in der Größe, der Ausstattung und natürlich dem Preis. Zudem sind die Modelle in diversen Gehäusefarben verfügbar.

  • Samsung Galaxy S10e
    Das Modell Galaxy S10e ist die abgespeckte Variante des Galaxy S10, das „e“ steht laut Samsung für „essential“ (engl.: wesentlich). Die Displaygröße des Galaxy S10e ist 5,8 Zoll (14,61 cm). Es verfügt über ein Dynamic AMOLED-Display ohne um die Kanten gebogenen Bildschirm. Der Fingerabdruckscanner befindet sich seitlich in der Power-Taste. Das Gerät hat eine Selfie-Kamera und eine Hauptkamera mit Weitwinkelobjektiv und Ultra-Weitwinkelobjektiv. Sein Akku hat eine Kapazität von 3.100 mAh.
    Das Galaxy S10e ist für 749,- € erhältlich und verfügt über 128 GB internen Speicher. Es ist mit einer bis zu 512 GB großen MicroSD-Speicherkarte erweiterbar.
  • Samsung Galaxy S10
    Das Galaxy S10 hat ein 6,1 Zoll (14,61 cm) großes Dynamic AMOLED-Display (dual edge). Es verfügt über einen Ultraschall-Fingerabdruckscanner, der unsichtbar in das Display integriert ist. Das Gerät verfügt über eine Selfie-Kamera und als Hauptkamera kommt die neue Kamerageneration von Samsung mit Teleobjektiv, Weitwinkelobjektiv und Ultra-Weitwinkelobjektiv zum Einsatz. Die Akkukapazität liegt bei 3.400 mAh.
    Das Galaxy S10 kostet ab 899,- €. Soll der interne Speicher nicht 128 GB sondern 512 GB groß sein, fallen 1.149,- € an. Mit einer MicroSD-Speicherkarte kann die Speicherkapazität um bis zu 512 GB erweitert werden.
  • Samsung Galaxy S10 +
    Das Galaxy S10 + ist die größere Variante des Galaxy S10. Die Bildschirmdiagonale des Galaxy S10 + liegt bei 6,4 Zoll (16,35 cm). Es verfügt über ein Dynamic AMOLED-Display (dual edge). Der Ultraschall-Fingerabdruckscanner ist in das Display integriert. Bei dem Samsung Galaxy S10 + kommt eine Selfie-Kamera an der Front und die Pro-Glade-Kamera mit Teleobjektiv, Weitwinkelobjektiv und Ultra-Weitwinkelobjektiv zum Einsatz. Die Akkukapazität beträgt 4.100 mAh.
    Das Galaxy S10 + kostet ab 1.249 € und verfügt über 512 GB internen Speicher, mit 1 TB Speicher kostet es 1.599,- €. Das Gerät ist mit einer MicroSD-Speicherkarte mit einer Kapazität von bis zu 512 GB erweiterbar.
  • Galaxy S10 5G
    Mit dem Galaxy S10 5G präsentierte Samsung das erste 5G-Smartphone aus eigenem Hause. Es besitzt mit einer Bildschirmdiagonale von 6,7 Zoll (17,02 cm) das größte Display der Galaxy S10-Familie. Der Ultraschall-Fingerabdruckscanner ist unsichtbar in das Display integriert. Das Galaxy S10 5G verfügt über vier Kameralinsen auf der Rückseite. Drei der Linsen sind ein Teleobjektiv, Weitwinkelobjektiv und Ultra-Weitwinkelobjektiv. Zusätzlich verfügt dieses Modell über eine Time-of-Flight-Kamera für eine 3D-Tiefenerkennung. Die Akkukapazität beträgt 4.500 mAh.
    Für das Galaxy S10 5G wurde offiziell noch kein Preis genannt. Es verfügt über 256 GB internen Speicher.

Dynamic AMOLED-Display

Das Dynamic AMOLED-Display soll auch bei starkem Sonnenlicht eine große Farbpalette, lebendige Farben und außergewöhnliche Kontrastverhältnisse liefern. Zudem soll es ohne Beeinträchtigung der Bildqualität und ohne Filter die schädliche Auswirkung des Blauanteils in dem Licht reduzieren und das Display damit augenschonend sein. Die Sensoren und die Kameras sind nun in das Display integriert, sodass angezeigte Inhalte auf die gesamte Front maximiert werden können.

Fingerabdruckscanner unsichtbar im dual edge-Display

Einige der Modelle verfügen über ein dual edge-Display, also über den Geräterand gebogene Displays, an dessen Seiten weitere Funktionen verfügbar sind. Lediglich das Einsteigermodell Galaxy S10e kommt mit einem gewöhnlichen, eingerahmten Display.
Bei dem in dem Display unsichtbar integrierten Fingerabdrucksensor handelt es sich um einen Ultraschall-Fingerabdruckscanner. Er liest ein dreidimensionales Bild des Fingerabdrucks und soll gegenüber herkömmlichen Fingerabdrucksensoren besser funktionieren und durch diese biometrische Authentifizierung die Sicherheit des Gerätes verbessern.

Pro-Grade-Kamera

Das Galaxy S10 und das Galaxy S + verfügen über eine Kombination von drei Kameras auf der Rückseite. Die neue Kamerageneration von Samsung hat ein 12 Pixel-Teleobjektiv, ein 12 Pixel-Weitwinkelobjektiv und ein 16 Pixel-Ultraweitwinkelobjektiv. Sie macht Aufnahmen mit einem Radius von 123 Grad, was dem Sichtfeld des menschlichen Auges entspricht. Der Bokeh-Effekt sorgt dafür, dass Objekte mit einem unscharfen Hintergrund dargestellt werden können. Zudem verfügen die S10-Modelle über eine Selfie-Kamera mit 10 Megapixeln an der Front.

Intelligentes Strom-Management

Wireless Power-Share ist eine neue Funktion der Galaxy S10-Reihe. Damit kann sich das Gerät selbst drahtlos aufladen und es kann während des Ladens zugleich ein weiteres Gerät aufladen. Außerdem ist es möglich, dass das neue Galaxy S seine Energie „teilt“. Legt man ein kompatibles Gerät, wie beispielsweise die kabellosen Kopfhörer Galaxy Buds, auf die Rückseite des Galaxy S10, wird es durch das Smartphone aufgeladen. Das Galaxy S10 wird dadurch selbst zum Ladegerät.
Die Software der neuen Galaxy S10 verfügt über künstliche Intelligenz. Das Gerät „lernt“, wie der Nutzer es verwendet und passt die Batterie-, Prozessor-, RAM- und Gerätetemperatur automatisch an.

Bonus bei Vorbestellung

Die neuen Smartphones der Galaxy S-Serie werden ab dem 08. März 2019 erhältlich sein, können aber bereits vorbestellt werden. Bei der Entscheidung für das Galaxy S10 oder das Galaxy S10 + bis zum 07. März 2019 gibt es als Bonus ein Paar Galaxy Buds gratis dazu. Die Kopfhörer kosten normalerweise rund 149,- €. Für das Galaxy S10 5G wurde noch kein Preis genannt. Es ist noch nicht vorbestellbar und erscheint in Deutschland wahrscheinlich im Sommer dieses Jahres.

Teure Geräte versichern

Obwohl die Geräte der Galaxy S10-Reihe gegen Staub und Wasser bis zu 1,5 Metern Tiefe geschützt sein sollen, vor Stürzen oder Entwendung schützt das nicht. Solch hochpreisige Smartphones können mit einer Handyversicherung gegen Schäden oder Diebstahl versichert werden. Eine solche Handyversicherung ist bereits ab ein paar Euro pro Monat erhältlich und zahlt den Schaden beispielsweise bei Displaybruch, Diebstahl, Kurzschluss oder Flüssigkeitsschäden.

Tarifrechner – hier Tarife vergleichen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


dreizehn − 12 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten

Posts: Vorlage nicht gefunden