Kampagne der Telekom – Bluetooth-Unterwäsche soll Beziehungen anheizen

telekom-bluetooth-unterwaesche

„Better together“ (besser zusammen), heißt die neue Kampagne der Telekom, die den bewussten Umgang mit dem Smartphone innerhalb einer Partnerschaft anregen soll. Für die Kampagne wurde eine eigene Internetseite eingerichtet. Ein Teil dieser Kampagne ist die „Connected Underwear“ – eine Bluetooth-Unterwäsche. Nach eigener Aussage der Telekom soll hiermit die digitale Ablenkung, die immer häufiger von echter menschlicher Interaktion abhält, reduziert werden.

Was ist der Gedanke hinter der Bluetooth-Unterwäsche?

Durch die intensive Smartphone-Nutzung lassen sich Jugendliche und junge Erwachsene immer häufiger ablenken, so dass Zärtlichkeiten in den Hintergrund geraten. „Better together“ soll dieser Entwicklung entgegensteuern, indem die Partnerschaft wieder neu angeregt wird. Die „Connected Underwear“ ist zwar, laut Aussage der Telekom, ein bewusst absurdes Produkt, kann jedoch tatsächlich für 25 Euro in verschiedenen Größen erworben werden. Der Verkauf der limitierten Auflage (1 000 Pakete) startete am 17. Oktober.

Wie funktioniert die Connected-Underwear?

Das limitierte Paket enthält zwei Unterhosen sowie zwei so genannte „LoveChips“ (Bluetooth-Beacons). Die LoveChips lassen sich in die Unterwäsche integrieren und sind mit der mobilen App „Connected Underwear“ verbunden. Sobald sich eine Person, die die Bluetooth-Unterwäsche trägt, bewegt, wird dieser LoveChip automatisch aktiviert. Innerhalb der „LoveZone“, die eine Reichweite von fünf Metern hat, wird nun ein Signal via Bluetooth an das Smartphone des Partners gesendet. Der Partner erhält eine Nachricht auf sein Smartphone, die ihn dazu einlädt den so genannten „LoveMode“ einzuschalten. Stimmt der Partner dem „LoveMode“ zu, wird automatisch eine LoveMode-Playlist abgespielt. Gleichzeitig schaltet sich ein romantischer Bildschirmschoner ein. Der Nutzer wird gefragt, ob er den „Nicht-stören“-Modus aktivieren möchte.

Die Kampagne „better together“

Auf der eigenen Internetseite der Kampagne sind unter anderem Tipps rund um Beziehung und Partnerschaft des Paarberaters Eric Hegmann zu finden. Zudem befinden sich jedoch auch Einstellungshinweise für das Smartphone auf der Seite. „Wir möchten mit unserer Kampagne eine Debatte über den sinnvollen Umgang mit dem Smartphone anregen“, erklärt Wolfgang Kampbartold, Vice President International Market Communications der Deutschen Telekom AG. Das Produkt sei absichtlich absurd, da Humor oftmals der beste Weg sei, um Aufmerksamkeit zu erhalten. Das Ziel der Kampagne sei es, junge Paare darin zu bestärken, der digitalen Entfremdung entgegenzuwirken. Ob dies mit der „Connected-Underwear“ gelingt, bleibt allerdings fragwürdig.

Video zur Kampagne

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


2 × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Versicherung

Versicherungsschutz

Die Wichtigkeit einer IT-Haftpflichtversicherung

Eine gute IT-Haftpflichtversicherung ist für jeden IT-Dienstleister und jedes IT-Unternehmen sehr wichtig. Durch die Versicherung können Risiken und Fehler, die während der Arbeit entstehen, abgedeckt werden. Im schlimmsten Fall kann eine solche Versicherung vor der Insolvenz bewahren. […]

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Windows Schwachstelle

Schnell Sicherheitsupdate durchführen

In den Microsoft-Betriebssystemen Windows 10 und Windows Server 2016/2019 wurde eine Schwachstelle entdeckt, die dazu führen kann, dass Zertifikate, denen das Betriebssystem vertraut, von unbefugten Dritten nachgeahmt und missbraucht werden können. […]

Umweltfreundliche Batterie – Stromproduktion mit einfachen Materialien

Umweltfreundliche Batterie

Stromproduktion mit einfachen Materialien

Das Start-Up hiLyte ermöglicht eine Stromproduktion mit einfachen und billigen Materialien. Die grünen Batterien sollen die umweltbelastenden Kerosinlampen ablösen. Hierdurch sollen auch Menschen in der Dritten Welt einen Zugang zu umweltfreundlicher Elektrizität bekommen. […]

Neue Bluetooth-Generation – bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Neue Bluetooth-Generation

Bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Die neue Bluetooth-Generation steht in den Startlöchern und soll noch in der ersten Jahreshälfte 2020 veröffentlicht werden. Die Technik verspricht einige neue Funktionen. Hierzu zählen insbesondere die Mehrfachverbindung sowie neue Sendemöglichkeiten. […]