Unlimitiertes Datenvolumen – Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Ende April, untersagte die Bundesnetzagentur die Vermarktung der Zero-Rating-Optionen „StreamOn“ der Deutschen Telekom und „Vodafone Pass“. Grund hierfür sei ein Verstoß gegen die Netzneutralität, da der Datenverkehr nicht gleichbehandelt wird. Wer nun auf der Suche nach einem unlimited Tarif ist, wird beispielsweise bei Freenet FUNK fündig.

Welche Tarife bietet Freenet FUNK?

Verbraucher können zwischen den beiden Tarifen „Freenet FUNK unlimited“ und „Freenet FUNK 1GB“ wählen. Beide Tarife können ausschließlich über eine App gesteuert werden. Ersterer bietet ein unlimitiertes LTE-Datenvolumen sowie eine Flatrate für SMS und Telefonie innerhalb Deutschlands für 99 Cent pro Tag. Gesurft wird mit einer Bandbreite von bis zu 225 Megabit pro Sekunde im Netz von Telefónica. Der Freenet FUNK Tarif kann täglich über die App gekündigt oder gewechselt werden. Denn für 69 Cent pro Tag kann 1 GB LTE gebucht werden. Auch der „Freenet FUNK 1GB“-Tarif bietet zudem eine Flatrate für Telefonie und SMS innerhalb Deutschlands. Nutzer können demnach täglich entscheiden, wie viel Datenvolumen sie aktuell benötigen und dies jederzeit über die App ganz einfach anpassen. Für Neukunden wird eine einmalige Einrichtungspauschale von zehn Euro berechnet. Bezahlt werden die Tarife ausschließlich über PayPal.

Zum Anbieter: Freenet FUNK

Kann der Tarif pausiert werden?

Kunden steht pro Jahr eine Pausenfunktion von insgesamt 30 Tagen kostenfrei zur Verfügung. Hierbei können maximal 14 Tage am Stück pausiert werden. Während dieser Zeit, steht weiterhin eine Telefonie- und SMS-Flatrate sowie eine gedrosselte Geschwindigkeit von 64 kBit pro Sekunde bereit. Wer seine Pause verlängern möchte, kann die gedrosselte Geschwindigkeit sowie die Flatrate ab dem 31. Tag für jeweils 29 Cent täglich nutzen. Die Tarife von Freenet FUNK bieten zudem 30 Tage pro Jahr eine Daten-EU-Nutzung, bei der täglich 1GB kostenfrei zur Verfügung steht.

Die Tarife im Überblick:

  1. Der unlimited-Tarif:
  • Unlimitiertes LTE-Datenvolumen
  • Bis zu 225 Megabit pro Sekunde
  • Telefonie- und SMS-Flatrate innerhalb Deutschlands
  • Bis zu 30 Tage pausieren pro Jahr
  • 30 Tage Daten-EU-Nutzung (1GB täglich)
  • 99 Cent pro Tag
  • Täglich kündbar
  1. Der 1GB-Tarif:
  • 1 GB LTE-Datenvolumen
  • Bis zu 225 Megabit pro Sekunde
  • Telefonie- und SMS-Flatrate innerhalb Deutschlands
  • Bis zu 30 Tage pausieren pro Jahr
  • 30 Tage Daten-EU-Nutzung (1GB täglich)
  • 69 Cent pro Tag
  • Täglich kündbar

Mobilfunk Tarifrechner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


11 + 13 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Hackerangriff auf WLAN-Router – Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Hackerangriff auf WLAN-Router

Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Sicherheitsforscher haben über eine Cyberattacke auf WLAN-Router informiert, die bereits seit zwei Jahren im Umlauf ist. Im Fokus der Angreifer stehen hierbei Homeoffice-Nutzer, die von Zuhause auf das Firmennetzwerk zugreifen. Mit einem Router-Neustart kann der Trojaner entfernt werden. […]

Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]