Die aktuellen O2-Tarif-Angebote – Hier können Selbständige sparen

Die aktuellen O2-Tarif-Angebote – hier können Selbständige sparen
Bildquelle: Telefónica Germany

Für Selbständige gibt es aktuelle bei O2 attraktive Angebote sowohl beim Mobilfunk als auch beim Internet Zuhause. Die 0-Euro Anschlusspreis Aktion auf die HomeSpot-Tarife sowie auf die Free-Tarife und den Grow-Tarif wurden bis einschließlich 06. September dieses Jahres verlängert.

Was bieten die O2 HomeSpot-Tarife für Selbständige?

Gewählt werden kann aus dem S, M oder L-Tarif. Mit dem HomeSpot erhalten Selbständige schnelles und zuverlässiges Internet ohne, dass hierfür ein Techniker-Termin notwendig ist. So ist WLAN immer dort verfügbar, wo gerade gearbeitet wird – egal, ob Zuhause, im Büro oder an einem beliebigen anderen Ort. Das Highspeed-Internet aus der Steckdose ist insbesondere dann die beste Wahl, wenn kein geeigneter DSL- oder Kabelanschluss zur Verfügung steht. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Internet sofort genutzt werden kann, weshalb es auch beim Umzug in ein neues Büro eine gute Wahl ist. Die Verbindung kann ganz einfach zu allen WLAN-fähigen Geräten hergestellt werden, hierzu zählen auch Smartphones und Tablets. Um das Internet aus der Steckdose nutzen zu können, muss lediglich die SIM-Karte in den HomeSpot eingelegt und dieser an den Strom angeschlossen werden. Sowohl Neukunden profitieren von dem 0-Euro Anschlusspreis als auch Bestandskunden im Zuge einer Tarif-Neuaktivierung. Der Kunde muss lediglich seine Selbständigkeit nachweisen.

Welche HomeSpot-Tarife stehen zur Auswahl?

Mit dem M-Tarif erhält der Kunde unbegrenztes Datenvolumen und eine Surfgeschwindigkeit im LTE/5G-Netz von bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Im Upload sind Geschwindigkeiten von bis zu 10 Megabit pro Sekunde möglich. Inklusive ist eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz. Der Tarif kostet monatlich 19,99 Euro und ab dem 13. Monat 29,99 Euro. Die Anschlussgebühr in Höhe von 69,99 Euro entfällt aktuell vollständig. Neben dem M-Tarif stehen noch folgende HomeSpot-Tarife zur Wahl:

Der S-Tarif:

  • 10 Mbit/s
  • Upload bis zu 2 Mbit/s
  • Surfen mit LTE/5G
  • 100 GB Datenvolumen
  • Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz
  • Monatlich 14,99 Euro
  • Ab dem 13. Monat 24,99 Euro
  • 0 Euro Anschlussgebühr

Der L-Tarif:

  • 100 Mbit/s
  • Upload bis zu 40 Mbit/s
  • Surfen mit LTE/5G
  • Unbegrenztes Datenvolumen
  • Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz
  • Monatlich 24,99 Euro
  • Ab dem 13. Monat 34,99 Euro
  • 0 Euro Anschlussgebühr

Zur O2 Webseite

Diese weiteren Angebote gibt es für Selbständige:

Mit dem O2 Geburtstagstarif Grow erhalten Selbständige 40+GB monatlich für 29,99 Euro im Monat. Auch hier entfällt die Anschlussgebühr in Höhe von 39,99 Euro vollständig.  Neben 40 GB Highspeed-Datenvolumen bietet der Grow-Tarif eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 300 Megabit pro Sekunde im LTE/5G-Netz. Die Uploadgeschwindigkeit beträgt bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Mit dem Tarif, der eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten hat, erhalten Selbständige jährlich automatisch 10 GB Datenvolumen pro Monat mehr. Maximal sind 240 MB monatlich möglich. EU-Roaming und eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze ist inklusive. Da der Tarif auf bis zu zehn Geräten gleichzeitig genutzt werden kann, ist er optimal für Selbständige geeignet, die viel unterwegs sind und von unterschiedlichen Orten aus arbeiten wollen. Aktuell kann auch bei den O2-Free-Tarifen die Anschlussgebühr von 39,99 Euro gespart werden:

Der Free S Boost-Tarif:

  • 6 GB Datenvolumen
  • Bis zu 225 Mbit/s
  • monatlich 19,99 Euro statt 29,99 Euro
  • Anschlusspreis: 0 Euro

Der Free L Boost-Tarif:

  • 120 GB Datenvolumen
  • Bis zu 300 Mbit/s
  • Monatlich 39,99 Euro statt 44,99 Euro
  • Anschlusspreis: 0 Euro

Der Free Unlimited Smart-Tarif:

  • Unbegrenztes Datenvolumen
  • Bis zu 10 Mbit/s
  • Monatlich 39,99 Euro
  • Anschlusspreis: 0 Euro

Der Free Unlimited Max-Tarif:

  • Unbegrenztes Datenvolumen
  • Bis zu 500 Mbit/s
  • Monatlich 59,99 Euro
  • Anschlusspreis: 0 Euro

Alle Free-Tarife verfügen über EU-Roaming und eine Allnet-Flatrate in alle deutschen Netze. Auch diese Tarife können auf bis zu zehn Geräten gleichzeitig genutzt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


11 + drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Message Yourself & Communitys – das sind die neuen WhatsApp-Funktionen

Message Yourself & Communitys

Die neuen WhatsApp-Funktionen

Der beliebteste Messenger weltweit versorgt seine User erneut mit neuen Funktionen. Ein lang ersehntes Feature wird bereits in den nächsten Wochen für alle User zur Verfügung stehen. Zudem gibt es einen neuen Community-Bereich, mit dem WhatsApp-Gruppen miteinander vernetzt werden können. […]

Schutz vor Rufnummer-Manipulation – Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Schutz vor Rufnummer-Manipulation

Neuregelung tritt ab morgen in Kraft

Die Bundesnetzagentur schiebt dem sogenannten Spoofing einen Riegel vor. Ab dem 1. Dezember werden Verbraucher durch das Inkrafttreten einer neuen gesetzlichen Regelung besser vor Fake-Anrufen mit betrügerischer Absicht geschützt. […]

Knaller-Angebot zur Blackweek – 45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Knaller-Angebot zur Blackweek

45 GB Datenvolumen kostenfrei bei Vodafone

Vodafone bietet Neukunden zur Blackweek ein Hammer-Angebot, das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtungen genutzt werden kann. Die Aktion ist noch bis Mitte Dezember gültig und kann ganz einfach über die Webseite des Anbieters gebucht werden. […]

Nutzung steigt stetig - Gesundheits-Apps auf Rezept

Nutzung steigt stetig

Gesundheits-Apps auf Rezept

Die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens scheint voranzuschreiten. Denn Gesundheits-Apps, die medizinisch verordnet werden, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungen kommen bei den Patienten überwiegend positiv an und sind für verschiedene Gesundheitsbereiche verfügbar. […]

Ein Besteller & ein Ladenhüter - So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Besteller & ein Ladenhüter

So kommen die iPhone 14 Modelle an

Ein Check der Nachfrage-Verteilung der iPhone 14-Modelle zeigt, dass eines der Geräte besonders beliebt ist, während ein anderes kaum verkauft wird. Die unterschiedliche Beliebtheit hat mittlerweile sowohl zu einem Produktionsstopp als auch zu enormen Lieferengpässen geführt. […]