Telekom & PŸUR – Anrufe in die Ukraine bis auf weiteres kostenlos

Telekom - SMS und Anrufe in die Ukraine bis auf weiteres kostenlos

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse und der Krisensituation in der Ukraine, hat die Deutsche Telekom eine Aktion gestartet und alle Anrufe und SMS in das Land kostenlos gemacht. Die Aktion gilt ab sofort und bis auf weiteres.

Telekom will Menschen helfen Kontakt aufrechtzuerhalten

SMS und Anrufe in die Ukraine sind ab sofort sowohl über das Festnetz als auch über den Mobilfunk kostenfrei. Dies gilt sowohl für Geschäftskunden und Privatkunden als auch für Kunden von Congstar. Das Unternehmen will hierdurch seinen Beitrag dazu leisten, den Menschen zu ermöglichen mit ihren Familien, Freunden und Bekannten in dem Krisengebiet weiterhin Kontakt halten zu können. Die Deutsche Telekom hat zudem bestätigt, dass neben Anrufen und SMS auch das Internet-Roaming in der Ukraine für Kunden der Telekom bis auf weiteres kostenfrei ist. Der Konzern will sich mit dieser Aktion solidarisch mit allen Personen zeigen, die in der momentanen Krisensituation Hilfe benötigen.

„Wir haben eine große Anzahl von Menschen mit Ukrainischen Wurzeln in Deutschland. Sie stehen in Kontakt mit ihren Verwandten und Bekannten und machen sich Sorgen. Wir wollen unseren Beitrag leisten, damit sie den Kontakt aufrechterhalten können“, betont ein Konzernsprecher.

Auf Anfrage der telespiegel Redaktion teilte uns der Telekom Pressesprecher Stephan Althoff mit, dass diese Regelung ab sofort gilt und zunächst bis Ende März befristet ist.

Anrufe auch bei PŸUR kostenlos

Auch die Tele Columbus Gruppe hat auf die aktuelle Situation in der Ukraine reagiert. Alle Privat- und Geschäftskunden können bis auf weiteres kostenfrei von ihren PŸUR Anschlüssen aus in die Ukraine telefonieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht + 13 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Hackerangriff auf WLAN-Router – Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Hackerangriff auf WLAN-Router

Homeoffice-Nutzer im Fokus der Attacken

Sicherheitsforscher haben über eine Cyberattacke auf WLAN-Router informiert, die bereits seit zwei Jahren im Umlauf ist. Im Fokus der Angreifer stehen hierbei Homeoffice-Nutzer, die von Zuhause auf das Firmennetzwerk zugreifen. Mit einem Router-Neustart kann der Trojaner entfernt werden. […]

Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]