Technischer Standard für Handygespräche über IP – Einigung der Handyhersteller

Technischer Standard für Handygespräche über IP - Einigung der Handyhersteller

Die Handyhersteller Nokia, Siemens, SonyEricsson und Motorola haben sich auf einen gemeinsamen technischen Standard der Datenübertragung über das IP-Protokoll verständigt und ihn der Open Mobile Alliance (OMA) vorgelegt, einem Gremium, das sich mit der globalen Standardisierung des gesamten Handymarktes beschäftigt.

Das standardisierte Datenübertragungsverfahren „Push to Talk over Cellular„ (PoC) ermöglicht die integrierte Sprach- und Datenkommunikation über IP-Netze. Bei dieser Technik wird das Halbduplex-Verfahren verwendet, sodass die Gesprächspartner, wie bei Gesprächen über CB-Funk, abwechselnd sprechen müssen, um sich gegenseitig zu verstehen. Bei geringer Datengeschwindigkeit, zum Beispiel über GPRS, oder bei Verbindungsproblemen ist mit einer verzögerten Übermittlung der Daten zu rechnen. Das kann zur Folge haben, dass die Nachricht den Empfänger erst nach einigen Sekunden erreicht.

Verbraucher können diese Technik nutzen, um Informationen auszutauschen oder um besonders günstig zu telefonieren, doch Telefonate über die IP-Adresse werden ein gewöhnliches Handygespräch sicherlich erst einmal nicht ersetzen können.

Weitere Informationen

Handytarif

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Globale Computerstörung – weltweite IT-Panne mit „historischem Ausmaß“

Globale Computerstörung

Weltweite IT-Panne mit „historischem Ausmaß“

Ein Fehler in einem Software-Update hat heute zu Chaos an Flughäfen, der Schließung von Supermärkten sowie massiven Problemen in Krankenhäusern geführt. Die heutige globale IT-Panne hat weltweite Auswirkungen, deren Ausmaß sich erst noch zeigen wird. Ein Cyberangriff wird ausgeschlossen. […]

Glasfaserausbau – Hamburg übernimmt Hälfte des Netzbetreibers willy.tel

Glasfaserausbau

Hamburg übernimmt Hälfte des Netzbetreibers willy.tel

Die Stadt Hamburg will den Ausbau des Glasfasernetzes schneller vorantreiben. Hierzu ist sie jetzt eine Kooperation mit dem privaten Netzbetreiber willy.tel eingegangen. Durch die Übernahme von 49,9 Prozent des Unternehmens sollen in den nächsten Jahren zahlreiche weitere Haushalte versorgt werden. […]

Zahlungsaufforderung per SMS – Urteil: Forderungen können zulässig sein

Zahlungsaufforderung per SMS

Urteil: Forderungen können zulässig sein

Nicht jede Zahlungsaufforderung per SMS ist Spam. Das OLG Hamm hat entschieden, dass Mahnungen per SMS zulässig sein können. Dies ist dann der Fall, wenn die Forderung berechtigt ist und die Nachricht tagsüber beim Empfänger eingeht. Geklagt hatte der vzbv gegen ein Inkassounternehmen. […]

Die Brille der Zukunft - Weit mehr als nur eine Sehhilfe?

Die Brille der Zukunft

Weit mehr als nur eine Sehhilfe?

Zu vielen Zukunftsvisionen gehören auch Brillen. Was bislang nur eine praktische Sehhilfe oder ein modisches Accessoire darstellt, könnte schon bald ebenfalls mit einigen technischen Gadgets aufwarten. […]