2300 kBit/s Downstream mit Q-DSL – Einsteigen und 100 Euro sparen

qsc

Einer der DSL-Zugänge des Kölner Unternehmen QSC AG ist schneller als viele andere. Der Downstream, der Datenfluss aus dem Internet, hat damit eine maximale Geschwindigkeit von 2300 kBit pro Sekunde. In das Internet werden die Daten mit 256 kBit/s geladen (Upstream). Dieser „highspeed-Zugang„ ist unter dem Namen Q-DSL home 2300 zu bekommen.

Nun lockt QSC mit einer Aktion. Wer sich jetzt für den Volumentarif oder die Flatrate entscheidet, erhält den aktivierten Zugang für 59,- € statt für 159,- €. Das Angebot gilt auch bei Aktivierung des „normalen„ DSL-Zugang Q-DSL home, der 1024 kBit/s Downstream und 256 kBit/s Upstream schnell ist.

Weitere Informationen

DSL Bandbreite
DSL Speed Check
DSL Verfügbarkeit
DSL Alternativen
DSL Flatrate
DSL Angebote

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 × drei =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Mehr Verbraucherschutz - Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Mehr Verbraucherschutz

Verkürzung von Vertragslaufzeitungen

Das Justizministerium will Verbraucher in Zukunft besser schützen. Die geplanten Änderungen betreffen unter anderem Vertragslaufzeiten, die deutlich gekürzt werden sollen. Darüber hinaus sollen Verträge, die am Telefon geschlossen werden, in Zukunft schriftlich bestätigt werden müssen. […]

Mobile Connect – handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Mobile Connect

handybasiertes Login-Verfahren für mehr Sicherheit

Der Login-Dienst Mobile Connect der drei Mobilfunkanbieter Telekom, Telefónica und Vodafone bietet eine sichere und einfache Authentifizierung, die vor Passwort- oder Identitätsdiebstahl schützt. Durch das handybasierte Login-Verfahren entfällt die Sicherheitslücke „Passwort“. […]

Hass im Netz – jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Hass im Netz

jeder fünfte Deutsche war schon einmal betroffen

Eine Forsa-Umfrage zeigt, dass bei vielen Deutschen Unwissenheit über das Thema Cybermobbing besteht. Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass bereits jeder fünfte Deutsche schon einmal selbst von Mobbing im Internet betroffen war. Am häufigsten werden junge Personen zum Opfer. […]