Für AktivPlus und AktivPlus xxl-Kunden – Auslandsgespräche wesentlich günstiger

Telekom

Ab dem 01. Dezember sind Verbindungen mit diversen ausländischen Telefonnetzen für Kunden der Telekom, die den Tarif AktivPlus, den „alten„ AktivPlus xxl-Tarif „sunday„ und den „neuen„ AktivPlus xxl-Tarif „weekend„ nutzen, noch günstiger. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) stimmte einem entsprechenden Antrag zu.

Die Preise für Auslandsgespräche der Telekom, zum Beispiel nach Griechenland, Kasachstan, Kroatien, Polen, Russland, Ungarn, Tschechien, Slowenien, Weißrussland, in die Ukraine und die Slowakische Republik, werden dann für diese Kunden je nach Zielland bis zu 56 Prozent weniger kosten.

Zusätzlich wurden zwölf weitere Länder in die Liste der ausländischen Ziele aufgenommen, die über die genannten Tarife günstiger zu erreichen sind. Es handelt sich um Telefonate nach Bosnien, Brasilien, Bulgarien, China, Estland, Israel, Lettland, Litauen, Mazedonien, in den Iran und nach Rumänien. Verbindungen in diese Länder kosten dann bis zu 87 Prozent weniger.

Weitere Informationen

Call-by-Call im Festnetz
Tarife der Dt. Telekom
Telefonanschluss Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
„SolarPLUS“-Programm - auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

„SolarPLUS“-Programm

Auch 800 Watt-Anlagen sind jetzt förderfähig

Wer eine Photovoltaik-Balkonanlage installieren will, kann jetzt auch für Geräte mit 800 Watt einen Zuschuss von bis zu 500 Euro erhalten. Denn der Berliner Senat hat die Förderrichtlinien des „SolarPLUS“-Programms angepasst. Mit dem Programm will Berlin das Ziel erreichen, Solarhauptstadt zu werden. […]

Mobilfunkausfälle – diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Mobilfunkausfälle

Diese Entschädigung steht den Verbrauchern zu

Nach dem Blackout im 1&1-Netz, der über mehrere Tage andauerte, haben die Kunden verschiedener Anbieter einen Anspruch auf Entschädigung. Verbraucher sollten sich genau informieren, um nicht mit zu geringen Beträgen abgespeist zu werden. Die Verbraucherzentralen stellen einen Musterbrief bereit. […]

Großer Erfolg gegen Cyberkriminalität: Internationale Operation „Endgame“ legt Schadsoftware lahm

Großer Erfolg gegen Cyberkriminalität

Internationale Operation „Endgame“ legt Schadsoftware lahm

In der Operation „Endgame“ haben internationale Strafverfolgungsbehörden unter Leitung von ZIT und BKA mehrere einflussreiche Schadsoftware-Familien vom Netz genommen. Über 100 Server und 1.300 Domains wurden beschlagnahmt. Die Aktion zielt auf die nachhaltige Bekämpfung der Cyberkriminalität ab. […]