Dt. Telekom – Unternehmen stellt Antrag auf Gebührenerhöhung

Telekom

Die Regulierungsbehörde hat das Unternehmen aufgefordert, das von ihr festgestellte Anschlusskostendefizit von jährlich rund 607 Millionen Euro zu beseitigen. Nun reagierte die Dt. Telekom mit der Stellung eines Antrags auf Erhöhung des Grundentgelts für den analogen und den T-Net100-Anschluss.

Das Unternehmen möchte die Grundgebühr des T-Net-Anschusses um 1,94 € auf 15,66 € anheben, die Gebühr des T-Net100-Anschluss soll um 1,64 € auf 18,45 € steigen. Das einmalige Bereitstellungsentgelt für Anschlüsse soll von 51,57 € auf 59,95 € und das Übernahmeentgelt von 25,78 € auf 29,94 € angehoben werden.

Im Gegenzug beantragte die Dt. Telekom eine Senkung der Standart-City-Tarife bei denen die Kosten für City-Verbindungen durchschnittlich um knapp fünf Prozent sinken sollen. Der Nebenzeittarif, der eine 4-Minuten-Taktung beinhaltet, wird auf die Zeit von 8 Uhr bis 9 Uhr ausgeweitet. Der 1,5-Minuten-Takt in der Hauptzeit gilt nun einheitlich von 9 Uhr bis 18 Uhr und der Nebenzeittarif mit dem 4 Minutentakt einheitlich bereits ab 18 Uhr bis zum nächsten Morgen um 9 Uhr.

Bereits im Juni hat das Unternehmen neue Optionstarife beantragt. Die Regulierungsbehörde hat jedoch noch nicht über die Regelung des neue AktivPlus xxl-Tarifs entschieden, der auch an Samstagen kostenloses Telefonieren möglich machen soll.

Weitere Informationen

Telefonanschluss Vergleich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Windows Schwachstelle

Schnell Sicherheitsupdate durchführen

In den Microsoft-Betriebssystemen Windows 10 und Windows Server 2016/2019 wurde eine Schwachstelle entdeckt, die dazu führen kann, dass Zertifikate, denen das Betriebssystem vertraut, von unbefugten Dritten nachgeahmt und missbraucht werden können. […]

Umweltfreundliche Batterie – Stromproduktion mit einfachen Materialien

Umweltfreundliche Batterie

Stromproduktion mit einfachen Materialien

Das Start-Up hiLyte ermöglicht eine Stromproduktion mit einfachen und billigen Materialien. Die grünen Batterien sollen die umweltbelastenden Kerosinlampen ablösen. Hierdurch sollen auch Menschen in der Dritten Welt einen Zugang zu umweltfreundlicher Elektrizität bekommen. […]

Neue Bluetooth-Generation – bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Neue Bluetooth-Generation

Bessere Qualität und Mehrfachverbindungen

Die neue Bluetooth-Generation steht in den Startlöchern und soll noch in der ersten Jahreshälfte 2020 veröffentlicht werden. Die Technik verspricht einige neue Funktionen. Hierzu zählen insbesondere die Mehrfachverbindung sowie neue Sendemöglichkeiten. […]

Widerrufsrecht im Handyshop - Untergeschobener, teurer Vertrag

Widerrufsrecht im Handyshop

Untergeschobener, teurer Vertrag

Für Verträge, die im Mobilfunk-Shop abgeschlossen werden, gilt kein Widerrufsrecht. Eine Unterschrift kann daher teuer werden – das zeigt der Fall des Monats Dezember der Verbraucherzentrale Niedersachsen. […]

Patienten-Servicenummer 116 117 – neuer Service sorgt für Überlastung

Patienten-Servicenummer 116 117

Neuer Service sorgt für Überlastung

Der Start der ausgebauten Notdienstnummer 116 117 war am Wochenende von zahlreichen Pannen begleitet. Viele Patienten mussten lange warten – einige Telefonleitungen brauchen zusammen. Die KVN bittet Patienten daher nur in ärztlichen Notfällen anzurufen. […]