Schnelleres Surfen bald auch mit Arcor-DSL – zehn Stunden oder 1.000 MB pro Monat gratis

Schnelleres Surfen mit Arcor-DSL

Ab dem 31. März wird nun auch das Surfen mit Arcor-DSL schneller. Der Anbieter ermöglicht seinen Kunden dann Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 1, 2 oder 3 MB pro Sekunde.

Mit DSL 1000 können Geschwindigkeiten von maximal 1024 Kbit pro Sekunde im Download und 128 Kbit pro Sekunde im Uploadbereich erreicht werden. Dieses DSL ist für eine monatliche Grundgebühr von 16,95 € erhältlich. Das neue DSL 2000 bietet Nutzern Down- und Uploads von bis zu 2048 Kbit beziehungsweise 192 Kbit pro Sekunde und kostet monatlich 19,95 €. Für einen monatlichen Grundpreis von 24,95 € bekommt der Kunde die Variante DSL 3000, durch die Daten mit 3072 Kbit pro Sekunde aus dem Internet geladen werden können. Der Upload erfolgt mit bis zu 384 Kbit pro Sekunde.

Bei den drei neuen DSL-Anschlüssen von Arcor haben Kunden die Wahl zwischen den kostenlosen Tarifen „volume 1000 MB„, in dem 1000 MB Freivolumen enthalten sind, und „power 10„, der 10 Freistunden beinhaltet. Jedes weitere MB oder jede weitere Minute kostet 1,2 Cent.
Für einen Aufpreis von monatlich 9,95 € erhalten Nutzer den Tarif „volume 6000 MB„, der, wie der Name schon sagt, 6000 MB Datentransfer beinhaltet oder den Tarif „power 40„, dessen Grundgebühr 40 Freistunden enthält. Auch in diesen Tarifen fallen für jedes weitere MB oder jede weitere Minute 1,2 Cent an.
Die DSL-Flatrate, bei der es weder eine Volumen- noch eine Zeitbegrenzung gibt, kostet 19,95 €. Für DSL 2000 und DSL 3000 bietet Arcor eine Varioflat an. Mit ihr zahlt der Kunde bis zu einem Surfvolumen von 25 GB monatlich ebenfalls 19,95 €. Kunden, die jedoch mehr Datentransfer benötigen, wird mit DSL 2000 pauschal 44,95 € berechnet, Nutzer des DSL 3000 zahlen dann 69,95 €.
Die Mindestvertragslaufzeit für alle Tarife beträgt drei Monate.

Ein DSL-Anschluss von Arcor ist an einen Arcor Telefonanschluss gekoppelt. Der ISDN-Anschluss „ISDN 705„ kostet monatlich 14,95 € und ist nur bei Neubeauftragung des Arcor-ISDN in Verbindung mit Arcor-DSL erhältlich. Diese DSL Angebote richtet sich deshalb an DSL-Einsteiger. „ISDN 705„ hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Ratgeber - Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Ratgeber

Balkonkraftwerk, worauf sollte geachtet werden?

Balkonkraftwerke sind inzwischen bereits in den Prospekten von Supermärkten angekommen. Solche Mini-Solaranlagen oder Plug-In-Photovoltaikanlagen, sind im Endeffekt kleine, kompakte Photovoltaikanlagen, die speziell dafür konzipiert sind, auf Balkonen, Terrassen oder in Gärten von Privathaushalten genutzt zu werden. […]

Optoelektronisches Pflaster – Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Optoelektronisches Pflaster

Handgelenk-Gadget für Barrierefreiheit

Forscher haben ein neues Kommunikationssystem entwickelt, das für mehr Barrierefreiheit sorgt. Das Pflaster, das einfach auf das Handgelenk geklebt wird, ermöglicht die Übersetzung von kleinsten Bewegungen in Wörter und Text. […]

„IoT Satellite Connect“ – Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

„IoT Satellite Connect“

Telekom bietet Tarife für globale Vernetzung

Die Deutsche Telekom hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei Tarife vorgestellt, die terrestrische und satellitengestützte Konnektivität vereinen. Das Mobilfunkunternehmen ermöglicht hierdurch die Kommerzialisierung der Satellitenkonnektivität. […]

KI-Phone – Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

KI-Phone

Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

Smartphones ohne Apps könnten die Zukunft sein. Auf der weltweit größten Mobilfunkmesse stellte die Telekom jetzt ein KI-Telefonkonzept vor, das über einen KI-Copiloten verfügt. Der sogenannte „magenta Concierge“ kann Befehle App-übergreifend ausführen, wodurch keine verschiedenen Apps mehr notwendig wären. […]