Wenn es um „Leben und Tot“ geht – Datenrettung

Wenn es um "Leben und Tot" geht - Datenrettung

Wenn die Festplatte ihren Dienst versagt, stehen Computernutzer meistens vor einem riesigen Problem. Denn ist keine Sicherheitskopie der Dateien vorhanden, sind die Daten eigentlich verloren. Verzweifelte Computerinhaber finden dann Hilfe bei sogenannten Datenrettern, wenn Daten versehentlich gelöscht, durch einen Stromausfall, Blitzeinschlag, einen Virus oder Hardwarebeschädigung zerstört wurden.

Defekte Datenträger werden von den Datenrettern entweder vor Ort „behandelt„ oder der Kunde schickt die Festplatte gut verpackt auf die Reise. Auch bei schwierigen Fällen oder wenn die Zeit drängt erhalten Kunden immer erst einmal eine kostenfreie Diagnose. Kommt es zu einem Auftrag, berechnet der Anbieter nur die tatsächlich rekonstruierten Daten. Sind die privilegierten Daten nicht dabei oder lehnt der Kunde den Kostenvoranschlag ab, entstehen ihm zumeist keine Kosten.

Prinzipiell können alle gängigen Betriebssysteme wiederhergestellt werden, die Anbieter der Dienstleistung kümmern sich um die Datenrettung von Festplatten, Magnetbändern, Festplattenverbunde, DVDs, CD ROMs und so weiter.

Mehr Informationen

Ratgeber Internet
Sicherheit im Internet
Gratis Angebote im Netz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwanzig − 19 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Elektroschrott – neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Elektroschrott

Neue Rücknahme-Pflicht tritt am 1. Juli in Kraft

Deutschland gehört zu den zehn Ländern weltweit, die jährlich am meisten Elektroschrott verursachen. Ab dem 1. Juli können Altgeräte nun auch in Discountern und Lebensmittelläden abgegeben werden. Hierdurch soll eine verbraucherfreundliche Rückgabemöglichkeit geschaffen werden. […]

Verbraucherschutz – ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

Verbraucherschutz

Ab dem 1. Juli ist der Kündigungsbutton Pflicht

In wenigen Tagen tritt eine neue Regelung in Kraft, die den Verbraucherschutz weiter stärken soll. Unternehmen, die Vertragsabschlüsse über ihre Webseite anbieten, müssen dann einen sogenannten Kündigungsbutton einrichten, der die Kündigung erleichtern soll. […]

Betrugsmasche in Facebook – Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Betrugsmasche in Facebook

Trickbetrüger geben sich als Prominente aus

Im Glauben daran, eine Familienbeihilfe in Höhe von 30 000 Euro zu erhalten, überwies eine Seniorin aus der Nähe von Hannover mehr als 2 200 Euro an Betrüger. Diese hatten sich zuvor auf Facebook als bekannter Politiker ausgegeben. […]

Telegram-Premiumversion – exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram-Premiumversion

Exklusive Features gegen monatliche Gebühr

Telegram geht als erster großer Messenger-Dienst den Schritt und führt eine kostenpflichtige Premium-Version ein. User, die diese Mitgliedschaft abschließen, können auf exklusive Features zurückgreifen, die in der Basisversion nicht zur Verfügung stehen. Auch WhatsApp könnte bald auf ein ähnliches Modell setzen. […]