An Sonn- und Feiertagen mit xxl kostenlos surfen – T-Com stellt Antrag auf Verlängerung des Tarifs xxl sunday

An Sonn- und Feiertagen mit xxl kostenlos surfen - T-Com stellt Antrag auf Verlängerung des Tarifs xxl sunday

Mit den „alten„ xxl-Tarifen T-Net xxl sunday und T-ISDN sunday der Telekom können Kunden an Sonntagen und bundeseinheitlichen Feiertagen nicht nur kostenlos innerhalb des deutschen Festnetzes telefonieren. Über so genannte Ortseinwahlnummern können auch kostenlose Verbindungen mit dem Internet hergestellt werden. Doch diese Tarife stehen nur noch Bestandskunden zur Verfügung, die vor dem 01. Oktober 2003 bereits xxl-Kunde waren.

Als Alternative für Neukunden und Wechselwillige bietet T-Com die neuen xxl-Tarife T-Net xxl weekend und T-ISDN xxl weekend an, mit denen zwar nicht nur sonntags und an bundeseinheitlichen Feiertagen, sondern auch an Samstagen als Telekom Telefonflatrate deutschlandweit kostenlos im Festnetz telefoniert werden kann, das kostenlose surfen über Ortseinwahlnummern jedoch nicht mehr möglich ist. Verbindungen mit dem Internet werden den Kunden in Rechnung gestellt.

Lange Zeit war fraglich, ob T-Com bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Reg TP) einen Antrag auf Verlängerung der „alten„ xxl-Tarife stellen würde. Schließlich war der Telekom die Nutzung von Ortseinwahlnummern für Online-Verbindungen ein Dorn im Auge und so nicht gedacht. Doch der Pressesprecher von T-Com Walter Genz teilte uns gestern mit, dass bereits ein Antrag auf Verlängerung der Tarife bei der Regulierungsbehörde eingereicht wurde. Über diesen Antrag wird in einigen Tagen entschieden werden. Fraglich ist, ob eine eventuelle Neugenehmigen mit Auflagen verbunden sein wird. Für die Bestandskunden, die bereits T-Net xxl sunday oder T-ISDN sunday nutzen, würde eine erneute Genehmigung der Regulierungsbehörde bedeuten, dass sie ein weiteres Jahr an Sonn- und bundeseinheitlichen Feiertagen kostenlos im Internet surfen könnten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
KI-Phone – Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

KI-Phone

Telekom präsentiert Smartphone-Konzept ganz ohne Apps

Smartphones ohne Apps könnten die Zukunft sein. Auf der weltweit größten Mobilfunkmesse stellte die Telekom jetzt ein KI-Telefonkonzept vor, das über einen KI-Copiloten verfügt. Der sogenannte „magenta Concierge“ kann Befehle App-übergreifend ausführen, wodurch keine verschiedenen Apps mehr notwendig wären. […]

Digitale Medizin: Sind Patienten bereit für den Online-Termin beim Zahnarzt?

Digitale Medizin

Sind Patienten bereit für den Online-Termin beim Zahnarzt?

Die Digitalisierung in der Medizin kann ein sensibles Thema sein, insbesondere wenn Patienten unmittelbar von den Veränderungen betroffen sind. Anstelle des traditionellen Zahnarztbesuchs wird zunehmend die Videosprechstunde eingeführt. Doch stellt sich die Frage, ob Patienten schon bereit sind für den Online-Termin beim Arzt. […]

Digital Services Act – EU-Regelwerk nun vollständig in Kraft getreten

Digital Services Act

EU-Regelwerk nun vollständig in Kraft getreten

Seit wenigen Tagen ist der Digital Services Act vollständig rechtsverbindlich geworden. Das bedeutet, dass jetzt auch „kleinere“ Onlinedienste wie eBay, Vinted, Kleinanzeigen und Co. dem EU-Regelwerk unterliegen. Ziel ist es, innerhalb der Europäischen Union ein sichereres Online-Umfeld zu schaffen. […]

Die neuen Flaggschiffe sind da – Samsung Galaxy S24, S24+ & S24 Ultra

Die neuen Flaggschiffe sind da

Samsung Galaxy S24, S24+ & S24 Ultra

Die neuen Flaggschiff-Modelle S24, S24+ und S24 Ultra des südkoreanischen Herstellers Samsung kommen mit zahlreichen neuen KI-Funktionen. Diese ermöglichen beispielsweise das Überbrücken von Sprachbarrieren bei Anrufen und Chats. […]