Neuer, günstiger DSL-Volumentarif von freenet – 3 GB für monatlich nur 5,90 EUR

freenet

Monatlich nur 5,90 € kostet der neue DSL-Tarif der freenet AG. Der Volumentarif wird nicht nach Onlinezeit, sondern nach dem benötigten Transfervolumen berechnet. In dem neuen Tarif des DSL Anbieter „freenetDSL fun 3GB„ sind 3 GB Freivolumen enthalten. Das reicht zum Beispiel für den Download von etwa 1000 Musikstücken, 4 Spielfilmen oder für fast 300 Stunden reines Surfvergüngen (je nach Größe). Sollte doch einmal ein höherer Volumenbedarf entstehen, kostet jedes weitere verbrauchte MB nur 1 Cent.

Stellt sich heraus, dass ein monatliches Freivolumen von 3 GB nicht ausreicht, können Kunden auf den nächst größeren, ebenfalls supergünstigen Volumentarif „freenetDSL power 5GB„ ausweichen. Darin sind für monatlich 9,90 € wesentlich mehr, nämlich 5 GB Transfervolumen enthalten. Dieses Volumen ist für etwa 6 Spielfilme ausreichend. Die Kündigungsfrist für die Tarife beträgt 2 Monate, ein eMail-Postfach und das DSL-Modem gibt es kostenlos dazu.

Weitere Informationen

DSL-Volumentarife
DSL Flatrate
DSL ohne Vertragslaufzeit

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sechzehn − fünfzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verlust der Anonymität – Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Verlust der Anonymität

Gesichtsdatenbank PimEyes steht unter Kritik

Die Gesichtsdatenbank PimEyes umfasst ungefähr 900 Millionen Gesichter. Die Datenbank speichert biometrische Daten, weshalb sie nun unter massiver Kritik steht, gegen die Datenschutzgrundverordnung zu verstoßen. Zahlreiche Politiker und Politikerinnen fordern eine strenge Regulierung der Suchmaschine. […]

Versorgungsauflagen – Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Versorgungsauflagen

Telefónica droht Bußgeld der Bundesnetzagentur

Da der Mobilfunkanbieter Telefónica die Versorgungsauflagen nicht fristgerecht realisiert hat, droht nun ein Bußgeld in Höhe von 600 000 Euro von der Bundesnetzagentur. Eine Schonfrist, die Telefónica gewährt wurde, geht bis zum 31. Juli dieses Jahres. […]

Kleinanzeigenportal – Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Kleinanzeigenportal

Polizei warnt vor angeblichen PayPal-Zahlungen

Aktuell warnt die Polizei Niedersachsen vor einer Internetbetrugsmasche, die bereits seit längerer Zeit bekannt ist. Die Betrüger täuschen bei einem Kleinanzeigenportal gefälschte PayPal-Bezahlungen vor. Das Geld wird bei dem betroffenen Verkäufer jedoch nie auf dem Konto eingehen. […]

Home-Router im Test – erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Home-Router im Test

Erhebliche Sicherheitsmängel bei vielen Geräten

Sicherheitsforscher des Frauenhofer-Instituts haben 127 Home-Router unter die Lupe genommen und auf verschiedene Sicherheitsaspekte geprüft. Keines der getesteten Geräte war frei von Schwachstellen. Im Gegenteil: einige Router weisen sogar erhebliche Sicherheitsmängel auf. […]