Internetverkehr in Deutschland – Mehr als 20 Gbit Daten pro Sekunde

Internetverkehr in Deutschland - Mehr als 20 Gbit Daten pro Sekunde

Die deutschen Internet-Provider haben sich 1995 in dem eco-Verband organisiert und begannen ein Jahr später, den zentralen deutschen Internet-Austauschknoten DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange) aufzubauen. Über diesen zentralen Austauschknoten, der in den Firmen Interxion und Telecity untergebracht ist, fließt der Internetverkehr der Internetanschlüsse in Deutschland.

Mehr als 20 Gbit Daten fließen pro Sekunde über den Knoten DE-CIX, teilte der Verband der deutschen Internetwirtschaft (eco Forum e.V.) mit, das entspricht einem Datenvolumen über 100 Milliarden Textseiten im DIN A4-Format. Alle 14 Monate verdopple sich der Internet-Verkehr in Deutschland, sagte der Geschäftsführer des Verbands. Vor allem durch die zunehmende Verbreitung von DSL-Anschlüssen und der seit kurzem erhältlichen höheren DSL-Übertragungsgeschwindigkeiten werde der Datenverkehr gesteigert.

Das stärkste Datenaufkommen sei an Werktagen zu beobachten, an Wochenenden seien die Internet-Nutzer vor allem am Sonntag online. Nachmittags gegen 16 Uhr und gegen am Abend um etwa 21 Uhr seien die Stoßzeiten im Internet-Verkehr. Internet-Nutzer, die mit möglichst hoher Geschwindigkeit im Internet unterwegs sein möchten, sollten morgens zwischen 5 und 6 Uhr online sein (für Frühaufsteher), weil dann am wenigsten Datenaufkommen zu verzeichnen sei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Nachhaltige Optionen – Google-Maps zeigt Alternativen zum Autofahren

Nachhaltige Optionen

Google-Maps zeigt Alternativen zum Autofahren

Der Tech-Riese Google will die Nutzer seiner Maps-App zur Nutzung von nachhaltigen Verkehrsmitteln animieren. Hierzu werden zahlreiche Änderungen im Routenplaner vorgenommen. Mit dem neuen Feature sollen leichter umweltbewusste Entscheidungen getroffen werden können. […]

Achtung, Betrug – so können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Achtung, Betrug

So können KI-Fake-Anrufe enttarnt werden

Betrügerische Anrufe und Nachrichten sind aufgrund des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz immer schwieriger zu erkennen. Um sich dennoch vor den betrügerischen Absichten zu schützen, hilft eine Frage, die bei einem vermeintlichen Hilfeanruf gestellt werden kann. […]

Unzulässige Internet-Sportwetten – Spieler können Einsatz zurückfordern

Unzulässige Internet-Sportwetten

Spieler können Einsatz zurückfordern

Spieler können ihre im Internet verlorenen Wetteinsätze von ausländischen Anbietern zurückfordern. Nämlich dann, wenn der Anbieter der Online-Sportwetten zu diesem Zeitpunkt keine gültige Lizenz für Deutschland hatte. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden. […]

Glasfaseranschlüsse – BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Glasfaseranschlüsse

BNetzA veröffentlicht Leerrohrentgelte-Entwurf

Die Telekom muss Wettbewerbern den Zugang zu sogenannten Leerrohren ermöglichen, um zusätzliche Bauarbeiten zu vermeiden. Wie viel das Unternehmen für die Nutzung durch die Konkurrenz erhält, steht bislang noch nicht fest. Jetzt hat die zuständige Behörde einen Kompromiss vorgeschlagen. […]