Call-by-Call von 01038 Telekom – Gutes Einführungsangebot mit kleinen Abstrichen

Call-by-Call von 01038 Telekom - Gutes Einführungsangebot mit kleinen Abstrichen

Seit heute gibt es ein weiteres Angebot auf dem Call-by-Call-Markt. Über das Telefonnetz der Telefónica Deutschland (ehemals Mediaways) realisiert die 01038 Telekom GmbH München Gesprächstarife, die sehr günstige Telefonate mit anderen Festnetz-Teilnehmern und mit Handy-Nutzern ermöglichen. Diese Preise gelten jedoch nicht dauerhaft, auf Anfrage teilte uns der Anbieter mit, dass es sich lediglich um ein Einführungsangebot zum Marktstart handelt.

Die Hauptzeit mit einem Gesprächspreis von 1,08 Cent pro Minute gilt für Ortsgespräche jeden Tag von 10 bis 19 Uhr. In der übrigen Zeit und an bundeseinheitlichen Feiertagen werden für Telefonate in dem eigenen Ortsnetz 0,78 Cent pro Minute berechnet. Allerdings sind Ortsgespräche über die Call-by-Call-Vorwahl 01038 bisher nur in 80 % der Bundesrepublik verfügbar.
Bundesweit können über den Call-by-Call-Anbieter Verbindungen mit Teilnehmern aus anderen Ortsnetzen Ferngespräche hergestellt werden. Zwischen 14 und 18 Uhr fallen dafür 1,48 Cent pro Minute an, in der Nebenzeit zwischen 18 und 21 Uhr kosten diese Telefonate 0,98 Cent pro Minute. Als „Nacht und Morgen„ bezeichnet die 01038 Telekom die Zeit von 21 Uhr bis 14 Uhr. Dann, und an bundeseinheitlichen Feiertagen, kostet eine Minute Ferngespräch über die Call-by-Call- Vorwahl 01038 nur 0,88 Cent.
Für Telefonate mit Mobilfunk-Teilnehmern innerhalb Deutschlands berechnet die 01038 Telekom an jedem Tag zu jeder Zeit 15,8 Cent pro Minute. Für Verbindungen mit ausländischen Anschlüssen lohnt sich die Vorwahl der 01038 nicht, diese Telefonate kosten zwischen 12 Cent und 1,- € pro Minute.

Für das Call-by-Call- Angebot der 01038 Telekom gilt eine minutengenaue Abrechnung. Es ist keine Anmeldung nötig, die Gesprächsgebühren werden über die monatliche Telefonrechnung der Deutschen Telekom bezahlt. Derzeit werden die Kunden vor dem Verbindungsaufbau noch nicht mit einer Tarifansage über den aktuell gültigen Gesprächspreis informiert. Es empfiehlt sich also immer ein Blick in unseren Call-by-Call-Vergleich um vor böses Überraschungen gefeit zu sein.

Mehr Informationen

Call-by-Call im Festnetz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 + 2 =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Unlimitiertes Datenvolumen – der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Unlimitiertes Datenvolumen

Der „Freenet FUNK unlimited“-Tarif

Freenet FUNK bietet mit dem unlimited Tarif unlimitiertes LTE-Datenvolumen für 99 Cent pro Tag. Der Tarif wird über eine App gesteuert und kann täglich gekündigt oder gewechselt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Tarif bis zu 30 Tage pro Jahr zu pausieren. […]

Avast und AVG – Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Avast und AVG

Sicherheitslücke in Anti-Virenprogrammen entdeckt

Sicherheitsexperten entdeckten in den Anti-Virenprogrammen Avast und AVG eine zehn Jahre alte Sicherheitslücke. Nutzer, die nur selten mit dem Internet verbunden sind, sollten die installierte Version überprüfen und gegebenenfalls das herausgegebene Patch installieren. […]

Achtung Betrug - Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Achtung Betrug

Angebliche Anrufe von Europol und Interpol auf dem Handy

Vermehrt erhalten Handybesitzer englischsprachige Anrufe, die angeblich von den Polizeibehörden Europol oder Interpol kommen. Inzwischen werden auch vermehrt Anrufe in deutscher Sprache vorgenommen. Die Täter behaupten meist, den Betroffenen seien persönliche Daten gestohlen worden und Kriminelle würden diese Daten nutzen, um Straftaten zu begehen. […]