SMS-Auskunft – die neue Generation der Telefonauskunft

SMS-Auskunft - die neue Generation der Telefonauskunft

Mit einer neuen Generation der Auskunft möchte sich das Münchner Unternehmen varetis AG etablieren. Die Tochtergesellschaft der Telix AG rechnet damit, dass sich die SMS-Auskunft gerade bei jungen Leuten schnell durchsetzen wird.

Wird die Rufnummer und Adresse eines privaten Telefonteilnehmers, einer Behörden oder eines Unternehmens benötigt, kann der Nutzer eine SMS mit entsprechenden Suchkriterien verfassen (z. B. „Pizza-Service Hannover„). Es ist auch möglich, Abkürzungen von Namen einzugeben. Die Kurzmitteilung wird an die Rufnummer 11810 verschickt und der Kunde erhält kurz darauf eine SMS mit den gewünschten Informationen. In unserem Test benötigte die SMS-Auskunft weniger als 5 Sekunden, um die Anfrage korrekt zu beantworten.

Die SMS-Auskunft verwaltet bis zu 150 Millionen tagesaktuelle Daten und kann diese an den Kunden vollautomatisch weitergeben. Die Auskunftsdaten werden als SMS gespeichert, handschriftliche Notizen sind also überflüssig. Der Preis einer solchen Anfrage beträgt 69 Cent, Informationen sind damit im Allgemeinen deutlich günstiger erhältlich als durch ein Telefonat mit den klassischen Telefonauskünften.

Weitere Informationen

Telefonauskunft online
Gratis SMS Versand

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 + vierzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Verschlüsselung – Forscher sicher: Schwachstelle absichtlich eingebaut

Verschlüsselung

Forscher sicher: Schwachstelle absichtlich eingebaut

IT-Sicherheitsexperten sind sich sicher, dass der Verschlüsselungsalgorithmus GEA-1, der den Datenverkehr im 2G-Netz eigentlich schützen soll, absichtlich geschwächt wurde. Millionen Handynutzer waren demnach beim Surfen jahrelang schlecht geschützt. Hersteller und Organisationen müssen nun reagieren. […]

Techniker veröffentlichen Nacktfotos – Apple zahlt Millionen an Studentin

Techniker veröffentlichen Nacktfotos

Apple zahlt Millionen an Studentin

Nachdem zwei Techniker eines Vertragspartners von Apple während einer Reparatur intime Fotos einer jungen Frau auf deren Facebook-Seite veröffentlichten, zahlte der US-Tech-Riese nun einen Millionen-Betrag an die heute 21-Jährige. […]