3,5 Millionen registrierte Dialer in 8 Monaten – Über 10 Prozent der Programme illegal

3,5 Millionen registrierte Dialer in 8 Monaten - Über 10 Prozent der Programme illegal

Eigentlich für die bequeme Einrichtung einer Internet-Verbindung und Bezahlung von Internet-Inhalten gedacht, sind Einwahlprogramme (Dialer) inzwischen in Verruf gekommen. Die Programme werden auf dem Computer installiert und stellen eine neue DFÜ-Verbindung her. Über diese Verbindung wählt sich der Rechner dann in das Internet ein. Handelt es sich um einen kostenpflichtigen Dialer eines unseriösen Anbieters, geschieht das meistens von dem Nutzer unbemerkt und der erhält später eine satte Rechnung.

Zum Schutz der Verbraucher dürfen Einwahlprogramme seit August letzten Jahres für die Internet-Einwahl nur noch die Rufnummerngasse 0900-9 verwenden und müssen bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) registriert sein.
Zwischen dem 15.08.2003 und Ende April 2004, also in den ersten acht Monaten der Registrierungspflicht, sind bei der Regulierungsbehörde Registrieranträge für etwa 3,5 Millionen Dialer eingegangen. Über 10 Prozent der registrierten Einwahlprogramme sind in der Abfrage auf der Internet-Seite der Regulierungsbehörde allerdings rot markiert aufgeführt.

Bisher wurden von der RegTP etwa 430.000 Dialer-Registrierungen zurückgenommen, weil die Programme nicht den Richtlinien entsprachen. Die Behörde stellte vor einigen Tagen eine Liste der schwarzen Schafe und ihrer Sanktionen in das Internet (News vom 13.05.2004).
Die Gefahr einer unbemerkten und teuren Dialer-Einwahl ist bisher also nicht gebannt. Hilfe bei einem unbemerkt installiertem Dialer bieten die Tipps auf unserer Seite „Dialer – Was tun bei Befall?„.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins × vier =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Gratis Autobahn-App – schnelle Infos rund um Verkehr vom Bund

Gratis Autobahn-App

Schnelle Infos rund um Verkehr vom Bund

Seit heute können Android- und iOS-Nutzer die „Autobahn-App“ der Autobahn GmbH des Bundes herunterladen. Die Verkehrs-App soll als Ergänzung der gängigen Navi-Apps dienen und schnell und unkompliziert über Staus, Baustellen und Co. informieren. […]

Unerlaubte Telefonwerbung - primastrom, Vertrag statt Infomaterial

Unerlaubte Telefonwerbung

primastrom, Vertrag statt Infomaterial

Unerlaubte Telefonwerbung ist lästig – und mitunter folgenreich. Im Fall des Monats der Verbraucherzentrale Niedersachsen musste ein Verbraucher aus Wilhelmshaven feststellen, dass die primastrom GmbH ihm nicht nur einen Stromvertrag untergeschoben, sondern auch den Vertrag mit seinem bisherigen Stromanbieter gekündigt hatte. […]

Einfachere Breitbandmessung – direkte Anbindung an Internetknoten DE-CIX

Einfachere Breitbandmessung

Direkte Anbindung an Internetknoten DE-CIX

Durch die Anbindung der Messserver der Breitbandmessung der Bundesnetzagentur an den weltweit führenden Internetknoten DE-CIX, sind noch zuverlässigere Messungen der Internetgeschwindigkeit möglich. Hierdurch wurde ein eigenständiges autonomes System der Breitbandmessung etabliert. […]