Das Freedom Mini Keyboard von Hama – Die kleine Extra-Tastatur für das Handy

Hama Freedom Mini Keybord

Das Handy ist nicht alleine zum telefonieren da. Viele Anwendungen ermöglichen die kleinen Geräte, die nicht mehr viel mit Sprache zu tun haben. Die Eingabe von Texten gestaltet sich jedoch relativ umständlich, muss doch für jeden Buchstaben eine Nummerntaste ein- oder mehrmals gedrückt werden. Wer es einfacher mag, besorgt sich eine zusätzliche Tastatur, zum Beispiel so eine, wie sie jetzt von dem bayrischen Unternehmen Hama vertrieben wird. Die eignet sich als Eingabegerät zum Anschluss an Handys, Smartphones, PDAs und natürlich auch PCs mit Windows-Betriebsystem und ist dabei fast so klein wie eine Scheckkarte, also sinnvoll für den mobilen Einsatz.

Das Freedom Mini Keyboard hat Kantenmaße von nur 10 cm mal 6 cm. Jedoch ist es mit einer Dicke von 1,5 cm in der Relation nicht eben flach. Es verfügt über 39 beleuchtete Tasten, auch einem Steuerkreuz für Spielerfreuden, die Umlaute (ä, ö, ü) fehlen darauf jedoch gänzlich. Anhänger des klassischen Schreibmaschinenschreibens werden zur Zeit noch nicht auf ihre Kosten kommen, denn momentan ist die etwa 100,- € teure Tastatur nur mit einer zwar in den USA aber nicht in Deutschland üblichen QWERTY-Tastenanordnung zu bekommen. Als QWERTZ-Tastatur wird das Freedom Mini Keyboard voraussichtlich erst ab März erhältlich sein.

Der britische Hersteller dieses kleinen Eingabegeräts, das Unternehmen freedom, stattete das Freedom Mini Keyboard mit einer Bluetooth-HID-Schnittstelle aus. Deshalb kann es völlig ohne zusätzliche Kabel mit Bluetooth-HID unterstützten Handys und anderen Geräten kommunizieren und zwar auf einer Entfernung von maximal 10 Metern. Die Treibersoftware wird mitgeliefert, kann aber auch nachträglich als Download herunter geladen werden. Mit dem nötigen Strom wird die Tastatur über zwei handelsübliche Batterien versorgt. Die sollen laut Hama für etwa 1000 Stunden Stand-by-Betrieb und 120 Stunden, der Hersteller spricht jedoch von nur 90 Stunden, Dauerbetrieb ausreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Das neue Xiaomi Mix Flip – Foldable stellt Samsung-Geräte in den Schatten

Das neue Xiaomi Mix Flip

Foldable stellt Samsung-Geräte in den Schatten

Xiaomi hat sein erstes faltbares Smartphone auf den Markt gebracht. Dank einiger spektakulärer Features ist das neue Xiaomi Mix Flip ein echter Konkurrent für die neuen faltbaren Modelle von Samsung. Wann das Xiaomi-Foldable hierzulande auf den Markt kommt, ist allerdings bisher nicht bekannt. […]

Globale Computerstörung – weltweite IT-Panne mit „historischem Ausmaß“

Globale Computerstörung

Weltweite IT-Panne mit „historischem Ausmaß“

Ein Fehler in einem Software-Update hat heute zu Chaos an Flughäfen, der Schließung von Supermärkten sowie massiven Problemen in Krankenhäusern geführt. Die heutige globale IT-Panne hat weltweite Auswirkungen, deren Ausmaß sich erst noch zeigen wird. Ein Cyberangriff wird ausgeschlossen. […]

Glasfaserausbau – Hamburg übernimmt Hälfte des Netzbetreibers willy.tel

Glasfaserausbau

Hamburg übernimmt Hälfte des Netzbetreibers willy.tel

Die Stadt Hamburg will den Ausbau des Glasfasernetzes schneller vorantreiben. Hierzu ist sie jetzt eine Kooperation mit dem privaten Netzbetreiber willy.tel eingegangen. Durch die Übernahme von 49,9 Prozent des Unternehmens sollen in den nächsten Jahren zahlreiche weitere Haushalte versorgt werden. […]

Zahlungsaufforderung per SMS – Urteil: Forderungen können zulässig sein

Zahlungsaufforderung per SMS

Urteil: Forderungen können zulässig sein

Nicht jede Zahlungsaufforderung per SMS ist Spam. Das OLG Hamm hat entschieden, dass Mahnungen per SMS zulässig sein können. Dies ist dann der Fall, wenn die Forderung berechtigt ist und die Nachricht tagsüber beim Empfänger eingeht. Geklagt hatte der vzbv gegen ein Inkassounternehmen. […]