Innovative Idee – Unternehmer will eigenes Mobilfunknetz aufbauen

Innovative Idee - Unternehmer will eigenes Mobilfunknetz aufbauen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Daten (auch Sprachdaten) per Funk zu übertragen. Bekannt und in aller Munde ist zum Beispiel der Übertragungsstandard WLAN. Der ermöglicht allerdings nur relativ geringe Geschwindigkeiten mit recht begrenzter Reichweite. Alternativ und durchaus vielversprechender ist die WiMAX-Technik. Bis zu 50 Kilometer weit soll die Datenübertragung damit funktionieren können und das bei einer Übertragungsgeschwindigkeit von 108 Mbit pro Sekunde, theoretisch. Die Technik wurde ausführlich getestet und in Pilotprojekten bereits eingesetzt. Ein Unternehmer aus Hannover setzt nun seine Hoffnung auf ein Projekt, das er mit Hilfe des WiMAX-Standards (Worldwide Interoperability for Microwave Access) verwirklichen möchte.

Herr Wechselmann hat einen Traum. Er möchte den Mobilfunkanbieter Konkurrenz zu machen. Das gesamte Bundesgebiet will er mit WiMAX-Antennen ausrüsten lassen, 1500 Stück an der Zahl, und seinen Kunden mobile Telefonate über das Internet per WiMAX anbieten, für 5 Cent pro Minute. Nicht nur in Bezug auf die Errichtung der Antennen verhandelt er mit Investoren, auch über den Bau eines geeigneten Handys spricht er bereits mit einem Elektronikkonzern. Die passende Software, die auf das WLAN-fähige Handy geladen werden soll, hat sein Mitgesellschafter W. Müller erarbeitet, sieben Jahre lang. Im letzten Jahr gründete er mit ihm eine Firma namens ViMax (nicht zu verwechseln mit dem ebenfalls unter diesem Namen bekannten Arzneimittel für Männer). Die ViMax AG hat ihren Sitz in Hannover und auf der CeBIT einen 25 Quadratmeter großen Stand angemietet. „WiMAX wird UMTS verdrängen.„ glaubt der Firmeninhaber und zeigt sich von seiner Idee überzeugt. Die nötige Aufmerksamkeit hat er nun wohl. Bleibt also nur noch, dem Unternehmen viel Erfolg zu wünschen.

Weitere Informationen

Discount-Handytarife – Vergleich
Prepaid-Karten (Guthabenkarten) – Vergleich
UMTS – Mobilfunk-Standard UMTS
Internettelefonie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


acht + neunzehn =

Die aktuellsten telespiegel Nachrichten
Cyberkriminalität – Bankkunden um mindestens 4 Millionen Euro betrogen

Cyberkriminalität

Bankkunden um mindestens 4 Millionen Euro betrogen

Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Köln und der Staatsanwaltschaft Verden ist dem BKA heute ein Schlag gegen Cyberkriminelle gelungen. Die drei Beschuldigten sollen gemeinsam Bankkunden um insgesamt mindestens 4 Millionen Euro betrogen haben. Ihnen wird unter anderem Computersabotage in besonders schwerem Fall vorgeworfen. […]

Kaspersky warnt Android-User – trojanisierte Apps im Google Play Store

Kaspersky warnt Android-User

Trojanisierte Apps im Google Play Store

Kaspersky hat eine Sicherheitswarnung aufgrund einer schädlichen Kampagne im Google Play Store veröffentlicht. Mehr als 109 Apps sollen mit dem Harly-Trojaner infiziert sein, der ohne Wissen des Nutzers kostenpflichtige Abonnements abschließt. […]

Kampf gegen graue Flecken – Telekom, Telefónica & Vodafone kooperieren

Kampf gegen graue Flecken

Telekom, Telefónica & Vodafone kooperieren

Die drei aktiven Netzbetreiber Telekom, Telefónica und Vodafone treiben den Kampf gegen sogenannte graue Flecken voran. Durch Network-Sharing soll die Mobilfunkversorgung insbesondere in ländlichen Gebieten Deutschlands wesentlich verbessert werden. […]

Anmeldung per FIDO2-Standard – gibt es bald keine Passwörter mehr?

Anmeldung per FIDO2-Standard

Gibt es bald keine Passwörter mehr?

Google, Microsoft und Apple wünschen sich eine Welt ganz ohne Passwörter. Hierzu wollen sie ein neues Anmeldeverfahren auf allen Geräten und Diensten einführen. Die Anmeldung soll in Zukunft durch den sogenannten FIDO2-Standard erfolgen und den Vorgang deutlich vereinfachen und sicherer gestalten. […]